Heute 27.05.24

SPD-Fockbek
19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

Demnächst:

03.06.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Vorstandsrunde ...

04.06.2024
SPD-Nortorf

19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

08.06.2024
SPD-Bordesholm

Abschluss-Aktion ...

08.06.2024
SPD-Kiebitzreihe

08:00 Uhr, Infostand zur Europawahl vor dem ...

09.06.2024
SPD-Brokstedt

Europawahl ...

09.06.2024
SPD-Krempermarsch

08:00 Uhr, EUROPAWAHL ...

09.06.2024
SPD-Bordesholm

18:00 Uhr, Europawahl ...

QR-Code

Kommentar abgeben zum Artikel:

Kein Baumschutz: Muss 350 Jahre alte Eiche sterben?
Herausgeber: SPD-Moorrege am: 15.07.2018, 21:50 Uhr


Seit 350 Jahren wächst in Moorrege eine Eiche. Sie steht auf dem Grundstück von Cordula Seiß. Nun will ein Investor, der nebenan baut, den Baum deutlich stutzen. Weil es keine Baumschutzsatzung gibt, darf er das. Der NDR berichtet.




Und so wie in Moorrege sieht es nahezu im gesamten Kreis Pinneberg aus. Von 49 Städten und Gemeinden haben nur zwölf eine Baumschutzsatzung. Die Gemeinden müssten diese erlassen.



Link zum Artikel und Video des NDR



 


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!