Heute 15.04.24

SPD-Fockbek
19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

Demnächst:

18.04.2024
AG60plus Schleswig-Holstein

15:30 Uhr, Pflegende Angehörige – Eine ...

18.04.2024
SPD-Kiebitzreihe

19:00 Uhr, Ortsmitgliederversammlung ...

22.04.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Sonderrunde Vorstand Europawahl ...

25.04.2024
SPD-Bordesholm

19:00 Uhr, Rotkohlessen im Hotel ...

26.04.2024
SPD-Nortorf

19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

28.04.2024
SPD-Krempermarsch

11:00 Uhr, Arbeitnehmerempfang des SPD-Kreisverbandes ...

QR-Code

Kandidatenvorstellung - Kreiswahl - Maximilian Reimers

Veröffentlicht am 11.05.2023, 21:35 Uhr     Druckversion

Mein Name ist Maximilian Reimers, aber Freunde nennen mich einfach Maxi. 
Ich bin 23 und komme aus einer Arbeiter*innen- und Hartz4-Familie und arbeite zurzeit im Landtag. Mir liegt nichts mehr am Herzen, als dass es kleinen & mittleren Einkommen besser geht. 

Und deswegen bitte ich um deine Stimme für die Kreiswahl am 14.05.2023!

 

Warum bin ich politisch tätig und warum auf Kreisebene? 

Politik ist meine Leidenschaft, weil Armut und Schrumpfung der Mittelschicht fast ausschließlich politische Entscheidungen sind. Mich macht es z.B. unfassbar wütend, dass meine Oma 50 Jahre gearbeitet und 3 Kinder allein großgezogen hat, aber trotzdem nur eine Armutsrente in Grundsicherung hat. Auch im Kreistag lässt sich der Alltag der meisten Menschen vereinfachen - dafür trete ich an. 

Was liegt mir besonders am Herzen? 

Die klimagerechte Erneuerung unserer Orte, Infrastruktur und Wirtschaft muss so ablaufen, dass kleine & mittlere Einkommen mehr in der Tasche haben. Es nützt den meisten einfach nicht, wenn sich jeder um alles selbst kümmern muss - öffentliche Wärmenetze, Krankenhäuser und Energieerzeugung bieten Mehrwert für uns alle!

Was möchte ich in den nächsten fünf Jahren auf Kreisebene erreichen? 

Um nur drei konkrete Dinge zu nennen, für die ich mich einsetzen werde:

1. Rufbusse, die dann fahren, wenn wir sie brauchen. Oft gondeln große, leere Linienbusse durch die Gegend - in vielen Orten sind Rufbusse die bequemere & bezahlbarere Option für alle Seiten. 

2. Wärmenetze planen, sodass in jedem Ort des Kreises bezahlbar und nachhaltig geheizt werden kann, ohne dass eine komplette Haussanierung ansteht. 

3. Wohnungsbau durch den Kreis, um mit gezielten Schlägen Einfluss auf den völlig absurden Wohnmarkt zu nehmen. Mieten müssen sinken! Es kann nicht sein, dass sogar Mittelschicht schon teilweise 50% des Gehalts fürs Wohnen ausgibt.

Du möchtest noch mehr wissen? Komm mit mir ins Gespräch! Du teilst meine Punkte, dann wähle mich am 14.05.!

Dein 
Maximilian Reimers

(Ich trete an im Wahlkreis 4 - Nortorf: Dieser umfasst Nortorf selbst, und darüber hinaus die Orte: Bargstedt, Bokel, Brammer, Ellerdorf, Emkendorf, Groß Vollstedt und Oldenhütten)

Homepage: SPD-Nortorf


Kommentare

Keine Kommentare