Demnächst:

08.03.2024
SPD-Nortorf

19:00 Uhr, Rübenmusessen ...

08.03.2024
SPD-Treia

19:30 Uhr, Jubiläum 45 Jahre OV Treia und Jubilarehrung im ...

10.03.2024
SPD-Horst

10:00 Uhr, Boßeln mit anschließendem Rotkohlessen. Ab ...

QR-Code

Ortsverein stellt Weichen für die Kommunalwahl

Veröffentlicht am 01.03.2023, 14:27 Uhr     Druckversion

Foto: Ilke Rosenburg

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung stellte der SPD-Ortsverein Wilster die Weichen für die Kommunalwahl. Dabei wurde nicht nur das Programm verabschiedet, sondern auch die Wahlkreise mit Direktkandidatinnen und -kandidaten besetzt und die Liste aufgestellt.

In allen Wahlgängen folgte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstands, so dass die SPD in Wilster zeigen konnte, dass alle Vorschläge in großer Einmütigkeit getragen wurden.

Auf unserem Bild von links die Direktkandidatinnen und -kandidaten in den drei Wahlkreisen: Kirsten Hillebrecht Kahl, Jürgen Boll, Bianca Buck, Peter Dunkel, Karin Lewandowski, Carsten Schröder, Nicole Reimann und Bernd Hannemann. Es fehlte Sabine Tischendorf, die aus Krankheitsgründen abwesend war.

Die Direktkandidatinnen und -kandidaten sind auch die ersten neun auf der Liste. Spitzenkandidatin ist Karin Lewandowski, die bereits in der noch laufenden Wahlperiode stellvertretende Bürgermeisterin ist und als hauptamtliche  Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Itzehoe über 30 Jahre berufliche Erfahrung in einer städtischen Verwaltung für das Amt der Bürgermeisterin mitbringt.

Mit Bianca Buck, Nicole Reimann und Jürgen Boll wurden auch drei Bewerber/innen aufgestellt, die nicht Mitglied der Partei sind. Die SPD-Wilster möchte damit deutlich machen, dass sie gerne bereit ist, auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit zu geben, sich in die Politik einzubringen.

Homepage: SPD-Wilster


Kommentare

Keine Kommentare