Demnächst:

01.06.2020
SPD-Kiebitzreihe

10:00 Uhr, Radtour am Pfingstmontag ...

01.06.2020
SPD-Reinfeld

19:30 Uhr, Fraktionssitzung im Alten ...

01.06.2020
SPD-Jevenstedt

19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

02.06.2020
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

03.06.2020
SPD-Tangstedt

Vorstandssitzung SPD ...

QR-Code

Gemeinsame Presseerklärung von CDU, SPD und Bündnis90/Die Grünen

Veröffentlicht am 04.04.2020, 00:09 Uhr     Druckversion

Ruhe bewahren – nicht die Zeit für Profilierungen

Bad Bramstedt.  Die Fraktionsvorsitzenden von CDU, SPD und Bündnis90/Die Grünen bedauern, dass sich die Bad Bramstedter FDP nicht an die gemeinsame Absprache hält, derzeit parteipolitische Profilierungen ruhen zu lassen und zunächst die Corona-Krise zu bewältigen.

Volker Wrage, Jan-Uwe Schadendorf und Gilbert Sieckmann-Joucken erklären: „Wir sehen und anerkennen die große Leistung unserer Stadtverwaltung in der gegenwärtigen Situation. Alle anderen Dinge können und müssen warten, sofern nicht rechtliche Regelungen entgegen stehen. Darüber haben wir uns überparteilich vor gerade einmal zwei Wochen geeinigt. Wir halten daran fest und bitten die FDP, das ebenso zu tun.“

 

Homepage: SPD Bad Bramstedt