Heute 12.11.19

SPD-Schleswig-Flensburg
18:00 Uhr, Inklusion – Geht´s weiter? 10 Jahre ...

SPD-Gettorf
18:30 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauwesen ...

Morgen 13.11.19

SPD-Tangstedt
19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

Demnächst:

14.11.2019
SPD-St. Michaelisdonn

19:30 Uhr, Sauerfleischessen der ...

14.11.2019
SPD-Pinneberg

19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

18:00 Uhr, OV Schenefeld - ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Neumitgliedertreffen ...

15.11.2019
SPD-Wilster

19:30 Uhr, Mitgliederversammlung mit ...

16.11.2019
SPD-Pinneberg

15:00 Uhr, Jusos - Diskussion zum Klimaschutz mit Ernst ...

17.11.2019
SPD-Pinneberg

11:00 Uhr, Perspektivgespräch „SPD 2025: Wohin wollen wir ...

QR-Code
Das Parlament zu den Bürgern bringen

Veröffentlicht am 15.11.2015, 18:35 Uhr     Druckversion

Franz Thönnes (Foto: Björn Uhde)

Oft wird über die zunehmende Entfremdung zwischen Bürgern und den gewählten Volksvertretern gesprochen. Daher geht man in Bad Segeberg jetzt den umgekehrten Weg: der Bundestag ist nächste Woche in der Stadt zu Gast.

Auf Initiative des sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten Franz Thönnes eröffnete letzten Freitag die Wanderausstellung „Deutscher Bundestag“ in den Räumen der Sparkasse Südholstein. 

Ziel der Ausstellung ist es, Interessierten das deutsche Parlament informativ näher zu bringen: so werden Rechte und Pflichten der Abgeordneten erklärt, aber auch wie man sich an den Bundestag wenden kann – und nicht zuletzt, wie denn nun genau gewählt wird. Das wird anhand großer Aufsteller im Foyer der Sparkasse deutlich gemacht, die zum Stöbern und Informieren einladen.

Eduard Schlett, Vorstand der Sparkasse Südholstein, führte in seinem Grußwort aus, das Institut sehe sich in einer gesellschaftlichen Verantwortung, deshalb freue man sich, in der Zeit vom 13.-20. November die Ausstellung zu beherbergen. 

Franz Thönnes bekräftigte, daß man mit dieser Ausstellung gerade die Jüngeren erreichen wolle – und man sich bereits jetzt schon über viele Schulklassen freue, die sich für eine Führung angemeldet haben. „Es ist wichtig, unsere demokratische Grundordnung den Heranwachsenden zu vermitteln“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete. Das sichere auch in der Zukunft unsere freiheitliche Gesellschaft, gerade auch gegen Rechtsradikalismus.

Die Ausstellung ist vom 13.-20. November während der Öffnungszeiten der Sparkasse zu besuchen. Während der Ausstellungsdauer steht ein Vertreter der Bundestagsverwaltung stets zur Verfügung. Voranmeldungen werden über Herrn Wagner unter der Telefonnummer 0177/534 50 99 erbeten – sowie über das Bürgerbüro von Franz Thönnes (Tel. 04551/96 83 83).

(Fotos: Björn Uhde)

Homepage: SPD-Segeberg


Kommentare
Keine Kommentare