Heute 12.11.19

SPD-Schleswig-Flensburg
18:00 Uhr, Inklusion – Geht´s weiter? 10 Jahre ...

SPD-Gettorf
18:30 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauwesen ...

Morgen 13.11.19

SPD-Tangstedt
19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

Demnächst:

14.11.2019
SPD-St. Michaelisdonn

19:30 Uhr, Sauerfleischessen der ...

14.11.2019
SPD-Pinneberg

19:30 Uhr, Kreisvorstandssitzung ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

18:00 Uhr, OV Schenefeld - ...

15.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Neumitgliedertreffen ...

15.11.2019
SPD-Wilster

19:30 Uhr, Mitgliederversammlung mit ...

16.11.2019
SPD-Pinneberg

15:00 Uhr, Jusos - Diskussion zum Klimaschutz mit Ernst ...

17.11.2019
SPD-Pinneberg

11:00 Uhr, Perspektivgespräch „SPD 2025: Wohin wollen wir ...

QR-Code
SPD gewinnt in Rendsburg-Eckernförde dazu

Veröffentlicht am 27.05.2013, 21:26 Uhr     Druckversion

Kreis-SPD verbessert ihr Ergebnis bei der Kreistags von 28,2 % 2008 auf 31,3 %.

„Wir freuen uns, über das große Vertrauen der Wählerinnen und Wähler“, erklärt der SPD-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordneter Sönke Rix.

„Unser Wahlprogramm hat drei klare Schwerpunkte auf die Themen Lebensqualität, Mobilität und Bildung gesetzt – das finden die Menschen offensichtlich richtig. Es ist für uns die Verpflichtung für die kommenden Monate.“

Neben dem prozentualen Gesamtergebnis von 31,3% (+ 3,2 % im Vergleich zur Kommunalwahl 2008) konnte die SPD fünf Wahlkreise direkt gewinnen und in vielen anderen hervorragende Ergebnisse erhalten. Die SPD wird trotz mehr Parteien und weniger Sitzen auch künftig mit 16 Sitzen im Kreistag vertreten sein. Rix dankte ausdrücklich allen Wählkämpferinnen und Wahlkämpfern. „Es war beeindruckend, wie viele Menschen sich in den vergangenen Wochen für unsere Demokratie engagiert haben. Viele von ihnen werden in den nächsten Jahren die Kommunalpolitik gestalten. Dafür sind wir dankbar. Ich danke ausdrücklich unserem Kreistagsfraktionsvorsitzenden Kai Dolgner und seinem Team für die Arbeit im Kreistag und freue mich schon jetzt auf die weitere Zusammenarbeit.“ Der SPD-Kreisvorstand begrüßte auch viele Wahlerfolge der SPD in Gemeinden und Städten des Kreises.

In der kommenden Woche werden am Dienstagabend die Gremien der SPD Rendsburg-Eckernförde zu internen zusammenkommen, um über das Ergebnis zu beraten und die notwendigen Konstituierungen für die weitere Arbeit vorzunehmen.

Homepage: SPD Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare