QR-Code

Kommentar abgeben zum Artikel:

Weihnachten 2021
Herausgeber: SPD Steinfeld-Ulsnis am: 20.12.2021, 11:06 Uhr

Der Ortsverein Steinfeld-Ulsnis und der Stützpunkt in Boren wünscht allen eine frohe, besinnliche und friedliche Weihnachtszeit und ein gutes und gesundes Jahr 2022!


in diesem Jahr haben wir wieder wegen der Pandemie unsere Aktivitäten auf Sparflamme setzen müssen.


Im Sommer haben wir eine Mitgliederversammlung durchgeführt und am 2. November zusammen mit den Ortsvereinen Norderbrarup und Süderbrarup langjährige Mitglieder geehrt. Die Vorsitzende hat an einer Reihe von digitalen Konferenzen des Kreisverbandes (KV) Schleswig-Flensburg teilgenommen, wo vorrangig die Vorbereitungen zur Bundestagswahl besprochen wurde. An zwei Präsenzveranstaltung des KV haben Hans Christian Green und Anne Marxen teilgenommen.


Unsere Direktkandidatin für die Bundestagswahl Franziska Brzezicha besuchte auf Einladung von Ralf Wrobel und Anne Marxen am Wochenende 27. bis 29. August den Reiterhof von Christoph Junge in Steinfeld, die Arbeiterwohlfahrt in Süderbrarup und das Impfzentrum in Norderbrarup. Auf dem Südertoft in Süderbrarup wurden Rosen und Flyer verteilt und der Besuch von Franziska endete mit einem Frauenfrühstück in Norderbrarup. Das Ergebnis der Bundestagswahl war aus Sicht der SPD sehr erfreulich. Leider hat Franziska das Direktmandat im Kreis SL-FL und in FL im Bundestagswahlkreis 1 nicht erreicht. Sie ist aber erste Nachrückerin auf der Landesliste SH.


Am 8. Mai 2022 findet die Landtagswahl in SH statt. Unsere Landtagsabgeordnete Birte Pauls wurde auf der Wahlkreiskonferenz in Schleswig als Kandidatin wiedergewählt.


Die Termine für das Jahr 2022 können wir wegen der Planungsunsicherheit leider noch nicht bekannt geben. Wir hoffen, dass die Corona-Fallzahlen sinken werden. Auf jeden Fall planen wir im Sommer 2022 das 50jährige OV-Jubiläum.


Bleibt bitte gesund und herzliche Grüße im Auftrag des OV-Vorstandes Steinfeld-Ulsnis und dem Stützpunkt in Boren

Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!