Morgen 04.12.21

SPD-Nahe
19:00 Uhr, Internes Weihnachtsessen ...

Demnächst:

07.12.2021
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

QR-Code

Bad Bramstedt soll biologische Vielfalt staerken

Veröffentlicht am 19.08.2019, 00:25 Uhr     Druckversion

Karin Steffen

Bad Bramstedt.  Bad Bramstedt soll Mitglied werden im Verein "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." .  Das beantragt die SPD zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Planung und Umwelt.

Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." ist ein Zusammenschluss im Naturschutz engagierter Kommunen. Gemeinsames Ziel ist,  die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld des Menschen zu stärken und den Schutz der Biodiversität in den Blickpunkt zu rücken.

In Deutschland haben sich aktuell mehr als 192 Kommunen zusammengeschlossen, um die Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt vorbildlich umzusetzen. Zu den Mitgliedern zählen neben zahlreichen kleineren und mittleren Kommunen (u.a. Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg, Neumünster und Norderstedt) auch 36 Großstädte. Die Bündniskommunen sind Vorreiter und

wichtige Multiplikatoren bei der Schaffung von Stadtnatur in Deutschland (www.kommbio.de). Bad Bramstedt ist eine grüne Stadt mit einem großen Kurgebiet im Herzen des Holsteiner Auenlandes.
Die SPD-Stadtverordnete Karin Steffen: „ In Bad Bramstedt selbst liegen gleich zwei sog. FFH-Gebiete (Flora-Fauna-Habitat): das „Osterautal“ und das Gebiet „Mittlere Stör, Bramau und Bünzau“. Hier handelt es sich um auf höchstem Grad gesetzlich geschützte Auenlandschaften, die zu einem Netz besonderer europäischer Schutzgebiete gehören („Natura 2000“).“
Sie ergänzt, dass In Richtung Autobahnanbindung zur A7 sich zusätzlich noch die Naturschutzgebiete „Katenmoor, Schindermoor, Dewsbeekermoor und Schapbrookermoor“ befinden. Bad Bramstedt sei daher wie geschaffen dafür, eine Vorreiterrolle in Sachen Natur- und Artenschutz zu übernehmen und sich vorbildhaft den „Kommunen für biologische Vielfalt“ anzuschließen.

Die SPD-Fraktion beantragt daher, dass die Stadt Bad Bramstedt Mitglied im Verein  wird und dafür die jährlichen Mittel (Mitgliedsbeitrag) von 165€ im Haushalt bereit stellt.

Homepage: SPD Bad Bramstedt