SPD-Tangstedt: Franz Thönnes ehrt langjährige Mitglieder

Veröffentlicht am 09.11.2014, 09:11 Uhr     Druckversion

Franz Thönnes ehrt Jubilare der SPD-Tangstedt

Mitgliederversammlung der SPD-Tangstedt

140 Jahre Mitgliedschaft in der SPD ehrte am vergangenen Freitag der SPD-Bundestagsabgeordnete Franz Thnnes auf der diesjhrigen Mitgliederversammlung, die unter der Leitung des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Michael Kannie in der Tangstedter Mhle stattfand.

Mit einem Rckblick auf die Geschichte der SPD und der Darstellung der politischen Umstnde, unter denen 1863 der Allgemeine Deutsche Arbeiterverein gegrndet wurde, aus dem nach dem Zusammenschluss mit der Sozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands 1890 die Sozialdemokratische Partei Deutschlands hervorging, zeigte Thnnes (SPD) auf, wie bewegt die eigene Parteigeschichte ist. Dabei stelle Franz Thnnes immer wieder Verbindungen zu den Kernbegriffen Freiheit, Gerechtigkeit und Solidaritt der sozialdemokratischen Partei wie Politik her.

Franz Thnnes und Michael Kannie ehrten im Namen des SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel und des SPD-Landesvorsitzenden Ralf Stegner Lucie Pump fr 50 Jahre Mitgliedschaft. Gleicher Dank galt Uwe Sietz fr 40-jhrige Mitgliedschaft und Ingrid Sichau sowie Detlef Buhlke fr 25-jhrige Mitgliedschaft in der SPD. Den anwesenden Jubilaren wurde als Dank neben der Urkunde der SPD und einem Blumengru ein kleine Aufmerksamkeit berreicht. Zudem wurde Bruno Pump fr dessen langjhrige Mitgliedschaft gedankt, der seit 55 Jahren der SPD die Treue hlt und deren Ziele untersttzt.

Anschlieend berichtete Franz Thnnes unter der berschrift Ein Jahr Groe Koalition in Berlin ber die aktuellen Arbeitsthemen, die Zusammenarbeit zwischen den Koalitionspartnern und die bereits durch die SPD in der Koalition erreichten Ziele.

Dabei ging Thnnes insbesondere auf das Thema Stdtebaufrderung, BafG und die Herausforderungen des demografischen Wandel ein. Thnnes verwies darauf, dass durch die SPD u. a. das Thema der Kopfpauschale bei der Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung vom Tisch sei. Um die Lasten der Sozialversicherung gerechter auf mehr Schultern zu verteilen, sei es weiter das Ziel der SPD, die Brgerversicherung einzufhren. Aktuell habe die SPD fr die Einfhrung des Elterngeld Plus untersttzt, durch das Eltern die Mglichkeit haben, in Teilzeit zu arbeiten und dabei die Hlfte des regulren Elterngeldes fr den doppelten Zeitraum zu beziehen.

Franz Thnnes stellte heraus, dass die Neuordnung der Pflegeberufe anstnde und man sich u. a. den Regelungen der Leiharbeit und der Zeitvertrge zuwenden msse.

Im weiteren Verlauf der Veranstaltung diskutierten die Mitglieder rege ber verschiedene aktuelle politische Themen wie z. B. dem TTIP (Transatlantisches Freihandelsabkommen). Dabei stellte Thnnes hervor, dass die SPD es nicht zulassen werde, dass ein Abkommen in Kraft treten wrde, welches z. B. die deutsche Gerichtsbarkeit oder hiesige Qualittsnormen praktisch auer Kraft setze.

Michael Kannie dankte den Anwesenden und zeigte auf, dass die SPD-Tangstedt am 30.11. auf dem Weihnachtsmarkt vor dem Tangstedter Rathaus wieder prsent sein und am 19.12. mit dem Adventskaffee das Jahr beschliee.

Weitere Informationen der SPD-Tangstedt erhalten Sie automatisch ber www.facebook.com/SPDTangstedt oder www.twitter.com/SPDTangstedt.

SPD-Tangstedt ffentlichkeitsarbeit, Johannes Kahlke

Homepage: SPD-Tangstedt


Kommentare

Keine Kommentare
Webmaster