SPD-umWeltforum - online -

Willkommen
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 12.11.2018, 16:37 Uhr (884 mal gelesen)
[Bau]
Die wohnungspolitische Sprecherin Özlem Ünsal setzt sich für die Einrichtung eines Landesbaupreises für Schleswig-Holstein ein. „Wir wollen mit unserer Initiative, dass herausragende Wohnraum- und Quartierskonzepte mit bezahlbaren Mieten sowie regionale Besonderheiten der Baukultur gewürdigt werden“, so die Kieler Landtagsabgeordnete. „Der Landesbaupreis kann vorbildliche Bauwerke hervorheben, das Interesse für qualitatives Planen und Bauen wecken und auf eine eigene Baukultur-Marke aufmerksam machen.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 12.11.2018, 12:17 Uhr (1557 mal gelesen)
[Allgemein]
Verbesserung der Qualität der Arbeit in den Kitas, Stabilisierung der Elternbeiträge, lebenspraktische Hilfen im Alltag verbessern, Spieliothek finanziell absichern

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 08.11.2018, 16:18 Uhr (1018 mal gelesen)
[Landespolitik]
Der Kieler Kreisverband hat beim Landesparteitag am 3. November die große Mehrheit der Delegierten für ihre drei Anträge gewinnen können: 1. Gleiche Pflichten, gleiche Rechte – Ausländerwahlrecht bei der Europawahl ermöglichen. 2. Besuch kultureller Einrichtungen verpflichtend in Fachanforderungen verankern (alle halbe Jahre ins Museum, Theater oder sonstige Kultureinrichtung). 3. Historische Kommission erhalten (Bundes-SPD soll die Kommission als öffentliche politische Kraft für das „Lernen aus der Geschichte“ wieder einsetzen).
 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 05.10.2018, 13:55 Uhr (2335 mal gelesen)
[Personen]
Die SPD Kiel und die SPD-Geschichtswerkstatt erinnern an Kiels Oberbürgermeister Andreas Gayk: Am 11. Oktober 1893 wird Andreas Gayk in Kiel geboren. Er lernt beim Kieler Konsumverein und tritt mit 18 in die SPD ein. Er wird dann Journalist bei der Schleswig-Holsteinischen Volkszeitung und organisiert die Kinderrepublik Seekamp. Während der Nazi-Zeit taucht er in Berlin unter und gestaltet ein Regime-kritisches Magazin - solange es geht.

 
Veröffentlicht von SPD-Kiel am: 02.10.2018, 15:39 Uhr (2072 mal gelesen)
[Umwelt]
Am Lübscher Baum entsteht an unerwarteter Stelle ein Garten für den ganzen Stadtteil. Gemeinsam haben AWO, NABU und SPD begonnen, den Garten des dortigen AWO-Servicehauses aufzuwerten. „Ziel des Projektes ist es, einen ökologisch hochwertigen Garten zu schaffen, in dem sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Stadtteils treffen können. Und das scheint zu funktionieren“, so Max Dregelies (SPD), der Vorsitzende des Ortsbeirats Mitte.

 

310358 Aufrufe seit Juli 2010        
 
Naturschutzverb├Ąnde
BUND Schleswig Holstein
NABU Schleswig Holstein

.ausgestrahlt|gemeinsam gegen Atomenergie

zur Website von Greenpeace Deutschland e.V.

Naturfreunde Schleswig Holstein.

Club of Rome Deutschland