SPD-umWeltforum - online -

Willkommen

Willkommen !

Die Homepage des SPD UmWeltforums

Die SPD Schleswig-Holstein war immer auch besonders ökologisch ausgerichtet.
Sie hat als einer der ersten Landesverbände gegen den Ausbau der Atomenergie Stellung bezogen.
Sie hat in Worten und Taten Windkraft und Solarenergie ausgebaut.
Sie hat in der Zeit ihrer Regierungsverantwortung ein modernes Naturschutzgesetz geschaffen.
Sie hat den Anstoß für die Nachhaltigkeitsstrategie in Schleswig-Holstein gegeben.
Diese ökologische Tradition gilt es fortzusetzen.
 
In unserem UmWeltforum können auch Nicht-Mitglieder mitarbeiten, die bei uns ihre Kenntnisse und Erkenntnisse einbringen wollen.
 
Wir freuen uns auf Ihre / Eure Mitarbeit.
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 26.06.2019, 18:44 Uhr (23 mal gelesen)
[Finanzen]
Rossmann (SPD) lobt Kompromiss und begrüßt Einführung der Grundsteuer C 

 
Veröffentlicht von SPD-Schleswig-Flensburg am: 19.06.2019, 09:10 Uhr (277 mal gelesen)
[Allgemein]
Am 18. Juni 2019 wählte die SPD-Fraktion im Landtag einen neuen Vorstand. Birte Pauls, die Vorsitzende des SPD Kreisverbandes Schleswig-Flensburg, wurde in ihrem Amt als stellvertretende Fraktionsvorsitzende bestätigt.

 

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 14.06.2019, 14:23 Uhr (523 mal gelesen)
[Landwirtschaft]
Rossmann(SPD) fordert Wandel in der Landwirtschaft

 
Veröffentlicht von SPD-Schleswig-Flensburg am: 07.06.2019, 11:19 Uhr (510 mal gelesen)
[Allgemein]
Am 05. Juni 2019 trafen sich die Genossinnen und Genossen aus allen Ortsvereinen im „Hotel Strandhalle“ in Schleswig, um über die Ergebnisse der Europawahl zu diskutieren. Mehrheitlich waren die Genossinnen und die Genossen gegen ein kopfloses Quittieren der Großen Koalition und sprachen sich für ein Vorziehen der Evaluation des Koalitionsvertrages aus. Ebenfalls mehrheitlich möchten die Genossinnen und Genossen bei der darauf anstehenden Entscheidung über den Verbleib oder das Verlassen der Regierungskoalition beteiligt werden.

 
Veröffentlicht von SPD-Schleswig-Flensburg am: 22.05.2019, 09:46 Uhr (740 mal gelesen)
[Allgemein]
Die EU hat mit hartnäckigen Vorurteilen zu kämpfen. Jede Genossin und jeder Genosse im jetzigen Europawahlkampf wurde bestimmt schon mit den gängigen Klischees konfrontiert? Die EU sei ein "Elitenprojekt", ein "Bürokratiemonster" oder sie verschenkt deutsche Steuergelder in andere EU-Staaten. Die Wirklichkeit ist aber oftmals anders. Ein beachtlicher Teil der EU-Fördergelder landen etwa in unserem Kreis Schleswig-Flensburg, ca. 10 Millionen Euro sind seit 2015 in 60 Projekte geflossen (Höhe der Gesamtinvestition 25 Million
 

322512 Aufrufe seit Juli 2010        
 
Naturschutzverbände
BUND Schleswig Holstein
NABU Schleswig Holstein

.ausgestrahlt|gemeinsam gegen Atomenergie

zur Website von Greenpeace Deutschland e.V.

Naturfreunde Schleswig Holstein.

Club of Rome Deutschland