SPD-Tangstedt

Standort: Startseite
F├╝r uns im Landtag

image

SPD-Fraktion im Landtag

F├╝r uns im Bundestag

SPD-Fraktion im Bundestag

F├╝r uns in Europa

SPD-Fraktion in Europa

image

QR-Code

F├Ârderprogramm Stra├čenbau

Veröffentlicht am 27.03.2017, 22:48 Uhr     Druckversion

Reinhard Meyer und Martin Habersaat

Fördermittel für die Hamburger Straße in Reinbek

Frischer Wind für den Straßenbau der Kommunen: Mit 42,3 Millionen Euro sollen in diesem Jahr die Straßenbauprojekte der Kommunen durch das Land unterstützt werden. Für Verkehrsminister Reinhard Meyer stehen dabei in den zurückliegenden Jahren begonnene Vorhaben sowie die Erhaltung von Straßennetzten und Brücken im Fokus. „Wir wollen den Kommunen helfen, insbesondere die Straßen in Schuss zu halten, die aufgrund ihrer regionalen Bedeutung eine ho

 

Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Reinbek, freut sich: „Unter den Maßnahmen ist auch die Erneuerung der L223 in Reinbek - das ist die Hamburger Straße.“ Das Land gibt Fördermittel von 211.800 Euro nach Reinbek. Und warum zahlt das Land für eine Landesstraße nicht komplett? Laut Straßen- und Wegegesetz des Landes Schleswig-Holstein (StrWG) sind Gemeinden mit mehr als 20.000 Einwohnerinnen und Einwohnern Träger der Straßenbaulast für die Ortsdurchfahrten.

 

Die Fördermittel setzten sich zusammen aus Zuweisungen des Bundes in Höhe von 37 Millionen Euro und dem Finanzausgleichsgesetz (FAG) des Landes von 5,3 Millionen Euro. Außerdem stellt das Land den Kreisen wie in den Vorjahren zusätzliche FAG-Mittel in Höhe von 11,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen, die nach eigenem Ermessen in die Straßenerhaltung investiert werden können. Mit dem Programm IMPULS werden zudem bis 2030 mehr als zwei Milliarden Euro in die Infrastruktur des Landes investiert, in Bauwerke, Straßen, Glasfaser. Profitiert haben bisher z.B. das Krankenhaus Reinbek, die Schwimmhalle Barsbüttel und Landesstraßen wie die L222 (Wentorf, Reinbek, Barsbüttel) und die L223 (Reinbek).

 

Überblick Neuaufnahmen Förderprogramm 2017

in Klammern: [Gesamtkosten / Fördermittel (GVFG-SH+FAG)]

 

Kreis Herzogtum Lauenburg

  • Straßenerneuerungen 2017 (Kreisstraßen K 11, K 26, K 29, K 42, K 64 und K 73)
    (811.000 € / 347.300 €)

 

Kreis Stormarn

  • Erneuerung des Brückenbauwerkes über die Sylsbek
    (286.000 € / 172.500 €)
  • Stadt Reinbek, Straßenerneuerung 2017 (Landesstraße L 223)
    (565.400 € / 211.800 €)

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare

Keine Kommentare
 
Pr├Ąsentation Dorfentwicklungsprogramm

Gemeinsam was bewegen

SPD und Umwelt

image