SPD-Tangstedt

Standort: Startseite
Für uns im Landtag

image

SPD-Fraktion im Landtag

Für uns im Bundestag

SPD-Fraktion im Bundestag

Für uns in Europa

SPD-Fraktion in Europa

image

QR-Code

SPD-Tangstedt begrüßt Weiterentwicklung der Gemeinde

Veröffentlicht am 24.04.2016, 07:10 Uhr     Druckversion

Bärbel Bischoff (Wilstedt-Siedl) ist neues Fraktionsmitglied

Zu den aktuellen Themen in der Gremienarbeit gehören neben der Erstellung eines Neubaus für Schlichtwohnungen und dem begonnenen Bau einer zweiten Kita in Tangstedt auch die Vorbereitungen zur Bebauung der Fläche zwischen Am Kuhteich und der Hauptstraße, um u. a. altersgerechtes Bauen zu ermöglichen. Mit Bärbel Bischoff (53 Jahre) aus Wilstedt-Siedlung, verheiratete Mutter zwei erwachsener Töchter, gewinnt die SPD-Fraktion ein neues Mitglied mit Erfahrungen in der Kommunalpolitik.

In den letzten Tagen wurden an verschiedenen Stellen in unserer Gemeinde bauvorbereitende Maßnahmen getroffen, die von der SPD-Fraktion zur Sicherung der Handlungsfähigkeit und aus Gründen der Weiterentwicklung unserer Gemeinde mit beschlossen wurden. Erste Bauarbeiten zeigen zum einen den Beginn der Erstellung der neuen Schlichtwohnungen im Bereich Hauptstraße/Harksheider Weg. Diese werden wie die bekannten Schlichtwohnungen eingeschossig erstellt. Die SPD sprach sich in der Diskussion gegen die Forderung der CDU-Fraktion aus, einen mehrgeschossigen Komplex zu errichten, um eine Ghettoisierung zu verhindern und einer Integration gute Grundbedingungen zu geben.

Zum anderen ist östlich von der jetzigen Kindertagesstätte Tangstedt mit dem Bau einer weiteren Kita begonnen worden. Die SPD-Fraktion hat für diesen Standort votiert, da die Einrichtung zum großen Teil Kinder aufnehmen wird, die bereits jetzt in der Kita Tangstedt aufgenommen sind. Aktuell nutzt die Kita aus Kapazitätsgründen Räume der Neue Betreute Grundschule und mehrfach ist die Regelgruppenkapazität überschritten. Zudem ermöglicht die Nähe zur Grundschule und zur vorhandenen Kita „kurze Wege für kurze Beine“ und eine hohe Flexibilität in der Zusammenarbeit. Um der aktuellen Bevölkerungs/- wie Betreuungsentwicklung von Kindern der Gemeinde gerecht zu werden, hat die SPD-Fraktion darüber hinaus erfolgreich die Erweiterung der zu errichtenden Einrichtung um zwei weitere Elementargruppen (3 – 6-Jährige) beantragt. Nicht zu vergessen ist dabei die Entscheidung der SPD-geführten Küstenkoalition, dass Eltern von Kindern unter drei Jahren, die in einer Krippe oder bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater betreut werden, ab 2017 100 Euro Zuschuss erhalten.

Schließlich sind erste Planungsarbeiten auf der Fläche zwischen der Straße Am Kuhteich und der Hauptstraße vor Ort vorgenommen worden, die die Bebauung auch von altersgerechtem Wohnraum ermöglichen soll. Dabei reiht sich diese Entwicklung in die Zusage der SPD-Tangstedt ein, sich für altersgerechten Wohnraum in Tangstedt einzusetzen (Auftaktveranstaltung Oktober 2014 gemeinsam mit der BGT) und den von der SPD erweiterten Antrag der FDP zu diesem Vorhaben. Bereits bei der Planung des Wohngebietes Eichholzkoppel sollte diese Fläche mit bebaut werden, scheiterte seinerzeit aber noch an den damaligen Vorgaben das Landes.

Mit Bärbel Bischoff, im Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus tätige Krankenschwester aus Wilstedt-Siedlung, gewinnt die SPD-Fraktion eine in Kommunalpolitik erfahrene Mitbürgerin, die sich u. a. bereits bei der Entwicklung des Nahversorgungszentrums (Edeka, Aldi, Friseur, Tabak-/Zeitschriftenladen) für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der Gemeinde eingesetzt hat. Für Bärbel Bischoff ist es wichtig, dass unsere Dörfer keine Schlafdörfer sind, sondern möglichst alle aktiv zum gemeindlichen Leben beitragen, passende Betriebe wie Arbeitsplätze angesiedelt werden und der Freizeitwert der Gemeinde erhalten bleibt.

Am Ostersonntag begrüßte die SPD-Tangstedt trotz des kalten Windes bei etwas Sonnenschein wieder Klein und Groß auf dem Spielplatz in Wiemerskamp zum Ostereiersuchen, während dem man sich bei warmen Getränken und selbst gebackenen Muffins etwas stärken und miteinander Klönen konnte.

Vorankündigung: Am 17.6. findet am Rethfurter Pavillon wieder das Grillfest der SPD-Tangstedt statt.

Letzter Artikel der SPD-Tangstedt: SPD-Tangstedt startet mit Ostergrüßen

Weitere Informationen der SPD-Tangstedt erhalten Sie automatisch über www.facebook.com/SPDTangstedt oder www.twitter.com/SPDTangstedt.

SPD-Öffentlichkeitsarbeit, Johannes Kahlke

Letzter Artikel der SPD-Tangstedt: SPD-Tangstedt lud zum Preisskat!

Weitere Informationen der SPD-Tangstedt erhalten Sie automatisch über www.facebook.com/SPDTangstedt oder www.twitter.com/SPDTangstedt.

SPD-Öffentlichkeitsarbeit, Johannes Kahlke




Kommentare

Keine Kommentare
 
Präsentation Dorfentwicklungsprogramm

Gemeinsam was bewegen

SPD und Umwelt

image