SPD Hamberge - online -

Webmaster

Jochen Witt --> Kontakt

RSS-feed der SPD

Besuch bei der Budgetberatungsstelle des DRK Bad Oldesloe

Veröffentlicht am 31.10.2012, 21:23 Uhr     Druckversion

Foto: Budgetberatung Auf Einladung von Cornelia Steigert besuchte Martin Habersaat, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, die Budgetberatungsstelle des DRK Bad Oldesloe. Dort lernte er ein Team engagierter Frauen kennen, die ihm von ihrer Arbeit berichteten, von der Möglichkeit, Familien in schwierigen Lagen zu helfen und letztlich auch von einer Vision.
Habersaat: „Wieder einmal wurde deutlich: Prävention ist notwendig. Probleme lassen sich immer dann am besten lösen, wenn sie noch klein und überschaubar sind.“

Seit über 10 Jahren bietet das Team des DRK Budgetberatungen mit Haushaltsplanung, Versicherungs-Check und Pfändungsschutz an. Mit Birgit Hellweg und Cornelia Steinert helfen zwei gelernte Bankkauffrauen weiter, wenn der Überblick verloren ist. Bei Bedarf gibt es mit Gabriele Thiedig sogar eine Familienhelferin, die bei Erziehungsfragen hilft. Der Hilfebedarf wird immer größer, weil es immer leichter fällt, an Kredite zu kommen: „Hausfinanzierungen auf wackliger Grundlage, immer einfacher zu tätigende Ratenkäufe, es gibt viele Wege ins Chaos. Und wenn die Finanzen aus dem Lot sind, kommen für die Familien oft noch andere Schwierigkeiten hinzu“, berichtete Cornelia Steinert.

Vielen Ratsuchenden seien nicht einmal die Pfändungsfreigrenzen bekannt, die Steinert als „Rettungsschirm für den Einzelnen“ bezeichnet. Ein Nettolohn unter 1030 Euro beispielsweise ist überhaupt nicht pfändbar, damit können die wesentlichen Ausgaben wie Miete, Strom und Essen in der Regel finanziert werden. Solches und anderes Grundwissen über Finanzen und Haushaltsführung müsste verstärkt auch in den Schulen vermittelt werden, waren sich alle einig. Habersaat: „Dafür kommen Projekttage in Frage, aber auch der reguläre Unterricht ist hier gefragt.“

Mehr als 200 Menschen konnte im vergangenen Jahr geholfen werden. Finanziert wird die Budgetberatung vom DRK Bad Oldesloe und über Spenden, beispielsweise durch den Lions Club Stormarn. Cornelia Steinert hat ein Ziel: „Hauseigentümer, Arbeitgeber, Kita-Träger - alle haben etwas davon, wenn Familien nicht in einen finanziellen Strudel geraten und wir bereits präventiv tätig werden. Ich wünsche mir ein Modellprojekt mit solchen Partnern, um zu beweisen, dass davon alle profitieren würden.“ Martin Habersaat sagte zu, an verschiedenen Stellen solche Vorhaben zu werben. „Als Abgeordneter kommt man viel herum. Und für gute Ideen werbe ich gerne, zumal ein ‚präventiver Sozialstaat‘ ohnehin ein aus meiner Sicht anzustrebendes Ziel ist.“


Nach der erfolgreichen Landtagswahl hatte Martin Habersaat das Angebot gemacht, als Abgeordneter überall dort zu Besuch zu kommen, wo ein Bericht über seine Arbeit in Kiel gewünscht ist oder wo Menschen ihm von ihrer Arbeit oder ihren Problemen erzählen wollen. Wer einen Kreis von 5 oder mehr interessierten Menschen organisiert, im heimischen Wohnzimmer, Clubhaus oder Café, kann mit Martin Habersaat einen Termin vereinbaren. Telefon: 040 / 67081528.

Foto: Birgit Hellweg, Martin Habersaat, Gabriele Thiedig, Cornelia Steinert

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare

Keine Kommentare
 
Infos über Hamberge
Das Wetter