Kommunalwahl 2018: Die Mannschaft der SPD Glinde steht

Veröffentlicht am 03.02.2018, 17:16 Uhr     Druckversion

In ihrer Mitgliederversammlung am 23. Januar 2018 hat die Glinder SPD ihre Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl am 6. Mai 2018 gewählt. Mit einem sehr erfahrenen Team, das bereits zum großen Teil seit 5 Jahren und länger für die Sozialdemokraten in der Glinder Stadtvertretung aktiv ist, setzt die SPD auf Qualität und Beständigkeit. Doch auch drei Neumitglieder zeigen sich engagiert und steigen erstmals in die Politik

„Mit diesem Team aus erfahrenen Kommunalpolitikern und engagierten Newcomern mit frischen Ideen sind wir für die Wahl im Mai sehr gut aufgestellt. Die SPD Glinde tritt an, um die erfolgreiche Arbeit in den Ausschüssen und in der Stadtvertretung fort zu setzen und neue Impulse für die kommende Legislatur einzubringen“ so Okke Wismann, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Glinde.

Die Liste führt der jetzige Fraktionsvorsitzende und Erste Stadtrat Frank Lauterbach an. Er kandidiert ebenfalls erneut als Kandidat für den Kreistag um auch dort u.a. die sozialen Themen weiterhin verbindlich voranzubringen. Im Anschluss daran setzen die Genossen mit Marlies Kröpke auf sozialpolitische Frauenpower. Auf dem 3. Listenplatz steht mit Wolfgang Pohlmann ein kommunalpolitischer Routinier mit langjährigem Erfahrungsschatz im Bau- und im Hauptausschuss der Stadt Glinde. Es folgen der derzeitige stellvertretende Bauausschussvorsitzende Peter Michael Geierhaas und Bernd Wersel, der sich als Vorsitzender im Finanzausschuss mit den Glinder Finanzen bestens auskennt. Auch Ursula Stawinoga ist für den kulturpolitischen Bereich wieder an Bord. Auf den Listenplätzen 7 und 8 möchten die schulpolitisch engagierten Oliver Sendzik und der Gymnasiallehrer Johannes Ratzek ihre Arbeit der letzen Jahre vorausschauend fortführen. Manfred Wagner, der seit 5 Jahren in Bauausschuss arbeitet und Peter Nilsson, bisher Wählbarer Bürger im Kulturausschuss sind ebenfalls wieder dabei. Mit Hans Peter Wehlen folgt ein Genosse, der im Vorstand der SPD mitarbeitet und seit dem vergangenen Jahr Wählbarer Bürger im Sozialausschuss ist. Der Kreistagskandidat und stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende der SPD in Glinde Tim Schirrmacher belegt den Listenplatz 12. Auf Platz 13 ist Sebastian Wehlen zu finden, der sich erstmals politisch engagieren möchte. Die Liste der Kandidaten mit einem eigenen Wahlkreis schließt mit Klaus Dieter Schulz.

Als Wählbare Bürger zur Ergänzung der Kandidaten in den Fachausschüssen stehen Lore Günther, die erfahrene ehemalige Lehrerin, der Newcomer Florian Strohwald, der seit 8 Jahren in Glinde wohnt, Rainhard Kiesel sowie Uwe Reimers und der ehemalige Schatzmeister im Ortsverein Heinrich Thomsen bereit.
Pressetext: Anke Pohlmann

Homepage: SPD-Glinde


Kommentare
Keine Kommentare
Heute 14.08.18

SPD-Siek
19:00 Uhr, Sitzung des ...

Morgen 15.08.18

SPD-Reinbek
19:00 Uhr, Mitgliederversammlung der SPD Reinbek, u.a. zum ...

SPD-Siek
19:30 Uhr, Sitzung des ...

Webmaster
Für uns im Bundestag: