FH Kiel plant Festival der räumlichen Medien

Veröffentlicht am 08.06.2012, 12:59 Uhr     Druckversion

Foto: Im Mediendom Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion zu Besuch im Mediendom
Vom 2. bis 3. November 2012 findet an der Fachhochschule Kiel zum ersten Mal das KOORDINATEN Festival der räumlichen Medien statt. Das Festival widmet sich der künstlerischen Nutzung und Erforschung umgebender Medien. Um einen Einblick in dieses spannende Tätigkeitsfeld zu gewinnen, besuchten nun Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion den Mediendom auf dem Kieler Ostufer.
Jürgen Rienow demonstrierte den staunenden Gästen die Möglichkeiten des Mediendoms, unter anderem wurde der Film „Rätsel des Lebens – Darwins große Reise“ gezeigt - eine der besten Produktionen, die es für solche Kuppeln derzeit gibt. Anschließend lud Kanzler Klaus-Michael Heinze noch zu einem Rundgang über den Campus und zeigte die Räumlichkeiten, in denen das Festival stattfinden wird.

Bei den Abschlussgesprächen im Bunker D zeigten die Gäste sich sehr beeindruckt. Martin Habersaat, hochschulpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion: „Wir haben einen tollen Campus gesehen, viel Kunst im öffentlichen Raum und junge Menschen, die hier mit viel Kreativität etwas auf die Beine stellen!“

Foto: Klaus-Michael Heinze, Martin Habersaat, Heidi Kjär, Shakira-Jil Simon, Jürgen Rienow


Mehr Informationen zum KOORDINATEN-Festival.

Fotoalbum: hier.




Kommentare
Keine Kommentare