Wahlkreis 5

Meine Kandidatur für den Kreistag im Wahlkreis 13 am 6. Mai 2018

In diesem Jahr bei der Kommunalwahl kandidiere ich auch wieder für den Kreistag.

Wahlkreis 13 für die Gemeinden Arnis, Böel, Brebel, Grödersby, Loit, Mohrkirch, Norderbrarup, Nottfeld, Oersberg, Rabenkirchen-Faulück, Rügge, Saustrup, Scheggerott, Süderbrarup, Wagersrott

 

Persönliche Vorstellung:

Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet, habe eine 13-jährige Tochter und einen achtjährigen Sohn und wohne in Brebel. Seit 10 Jahren bin ich als Gesamtpersonalratsvorsitzender beim Landesbetrieb Straßenbau Schleswig-Holstein tätig, mein Lehrberuf ist Straßenwärter. 1988 wurde ich Mitglied in der SPD und seit dem arbeite ich aktiv in verschiedenen kommunalpolitischen Gremien. Als Kreisvorsitzender der SPD und als Mitglied der Fraktion will ich mich für die Politik in unserem Kreis einsetzen und bewerbe mich daher um den Wahlkreis 13.

Hierfür setze ich mich in meinem Wahlkreis ein:

Als Familienvater und Arbeitnehmer setze ich mich ein für...

  • faire und flächendeckende Mindestlöhne, damit man von seiner Arbeit leben kann

  • Erhaltung des Kreisstraßen- und des Radwegenetzes

  • Die Handlungsspielräume sind eng, es gibt keine einfachen Lösungen oder Patentrezepte, daher müssen wir durch engagierte Arbeit und umsetzbare Problemlösungen unsere Kräfte auf machbare Projekte und Aufgaben konzentrieren.

  • keine Chance dem Rechtsextremismus und dem Neofaschismus

  • Die Handlungsspielräume sind eng, es gibt keine einfachen Lösungen oder Patentrezepte, daher müssen wir durch engagierte Arbeit und umsetzbare Problemlösungen unsere Kräfte auf machbare Projekte und Aufgaben konzentrieren.