Wir ziehen um!

Wir sind umgezogen!

Wir sind jetzt unter www.spdmoelln.de zu finden.

Veröffentlicht von Nina Scheer, MdB am: 24.06.2014, 13:02 Uhr (8900 mal gelesen)
[Umwelt]
Anlässlich der aktuellen Diskussion um Fracking unterstreicht die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) die Aussage des Koalitionsvertrages:

 
Veröffentlicht von Nina Scheer, MdB am: 13.06.2014, 22:29 Uhr (8815 mal gelesen)
[Landwirtschaft]
Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Herzogtum Lauenburg / Stormarn-Sd, begrt den gestrigen Beschluss des Umweltministerrats: Knftig sollen die Mitgliedstaaten der EU die Mglichkeit haben, den Anbau von gentechnisch vernderten Organismen (GVO) in ihrem Hoheitsgebiet zu beschrnken oder zu untersagen.

 
Veröffentlicht von Nina Scheer, MdB am: 23.05.2014, 14:14 Uhr (8886 mal gelesen)
[Ernährung]
Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Sd, begrt den heutigen Beschluss der Koalitionsfraktionen als einen wichtigen Schritt um Gentechnikfreiheit zu ermglichen.

 
Veröffentlicht von Ulrike Rodust, MdEP am: 11.03.2014, 13:48 Uhr (141288 mal gelesen)
[Europa]
Europäisches Parlament lehnt Saatgutverordnung ab

Die umstrittene Saatgutverordnung ist erst einmal vom Tisch. Die Europaabgeordneten haben am Dienstag in Straßburg mit breiter Mehrheit den Vorschlag der EU-Kommission für eine neue Saatgutverordnung abgelehnt. Zuvor hatten bereits der Landwirtschaftsausschuss und der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments den Kommissionsentwurf zurückgewiesen.

 
Veröffentlicht von Nina Scheer, MdB am: 26.02.2014, 11:39 Uhr (9273 mal gelesen)
[Allgemein]
Neben vier weiteren Vertretern der SPD-Bundestagsfraktion ist Dr. Nina Scheer, MdB als ordentliches Mitglied des Beirates der Bundesnetzagentur (BNetzA) benannt worden; insgesamt sind 16 Mitglieder des Bundestages im Beirat vertreten.

 

289202 Aufrufe seit Juli 2010