SPD Quickborn

SPD übernimmt erstmalig den Vorsitz im Quickborner Hauptausschuss

Veröffentlicht am 17.07.2018, 14:57 Uhr     Druckversion

Am 25. Juni wählte die Ratsversammlung die neuen Mitglieder für die Fachausschüsse und Gremien. Den Vorsitz im wichtigen „Hauptausschuss“ hat erstmalig die SPD übernommen. Bisher wurde diese Position  immer von der CDU besetzt.

Mit Gerhard Teepe übernimmt ein erfahrener Quickborner Kommunalpolitiker diese Position. Der „Ausschuss für Bildung, Kultur und Freizeit“ wird auch weiterhin von der SPD geführt. Hier übernimmt Astrid Huemke den Ausschussvorsitz. Die weiteren, in die verschiedenen Fachausschüsse und Arbeitsausschüsse der Kita’s und Kindergärten gewählten Mitglieder der SPD-Fraktion sind im Internet der SPD Quickborn unter „Legislaturperiode 2018-2023 / Ausschussbesetzung SPD“ genannt.




 
SPD Quickborn aktuelle Info

SPD Regierungsarbeit sorgt dafür, dass die Renten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sicher sind!

Der Neustart für eine stabile Rente ist geschafft! Sicherheit für heute und morgen. Darauf können sich Junge und Alte verlassen. Konkret heißt das: Die Renten steigen automatisch wieder so wie die Löhne, die Kaufkraft bleibt erhalten.
Und Frauen und Männer, die nicht mehr arbeiten können, weil die Gesundheit nicht mehr mitmacht, bekommen eine bessere Erwerbsminderungsrente. Auch für die Mütterrente gibt es mehr Geld. Und wer nur wenig verdient zahlt weniger Beiträge – bekommt aber die volle Rente. 

Das hat das Kabinett auf Druck der SPD beschlossen – der Rentenpakt: (siehe "Aktuelle Informationen")

SPD! Wir sorgen für sichere Rentendurch gute sozialdemokratische Politik in der Regierung!

Für Sie im Bundestag
image
Links
imageimage