SPD Quickborn

Standort: Startseite
SPD Quickborn aktuelle Info

A20 - keine seriöse Politik der GRÜNEN!

Erneut hat sich Ernst-Dieter Rossmann (MdB) zum dritten und achten Bauabschnitt der A20 geäußert. „Da helfen jetzt nur viele konstruktive Gespräche, viel Geduld und saubere Planungsarbeiten“, sagt Rossmann und bezeichnet die Forderung der Grünen in Schleswig-Holstein, die Autobahn über Neumünster und Itzehoe nach Brunsbüttel zu führen und dort die Elbe zu untertunneln als „absolut irrwitzig“. „Einmal mehr wissen die Grünen nicht, was sie wollen. Erst sind sie vollkommen gegen die A20, dann sind sie in der Jamaika-Koalition dafür und jetzt propagieren sie mal eben eine neue Trassenführung. Dieser Zickzack-Kurs hat mit seriöser Politik nichts mehr zu tun“, sagt Ernst-Dieter Rossmann.

Und was bedeutet das für Quickborn? Der Querverkehr über Quickborn von der A7 zur A23 und umgekehrt könnte durch die Politik der GRÜNEN in Schleswig-Holstein auf Jahre weiter zunehmen!

SPD - für eine seriöse und zukunftsorientierte Verkehrspolitik in Schleswig-Holstein!

 

 

Mitmachen macht Spaß
SPD Quickborn stellt Weichen für die Kommunalwahl 2018

Veröffentlicht am 04.12.2017, 23:14 Uhr     Druckversion

Am 25.11.2017 hat die SPD - Quickborn im Rahmen einer Klausurtagung mit der Erarbeitung des Wahlprogramms für die Kommunalwahl am 06. Mai 2018 begonnen.

Basierend auf dem bisherigen Wahlprogramm „Klare Linie für Quickborn“ wurden die Erfolge der noch laufenden Legislaturperiode analysiert und durch einen äußerst konstruktiven Dialog aller beteiligten Mitglieder von Fraktion und Vorstand durch neue, aktuelle Handlungsfelder ergänzt.

Ziel der Bemühungen um ein neues Wahlprogramm ist es, alle Menschen unserer Stadt in den Mittelpunkt des politischen Gestaltens zu rücken und Quickborn auch weiterhin zu einer attraktiven Stadt zu entwickeln in der es sich unabhängig von Alter, Herkunft oder sozialem Status vernünftig leben lässt. Konkrete Überlegungen wurden unter anderem über die weitere Gestaltung der Innenstadt und Möglichkeiten der Attraktivitätssteigerung Quickborns als Wirtschaftsstandort für Einzelhandel und Unternehmen, sowie die Erhaltung bezahlbaren Wohnraums angestellt. Ebenfalls wurde die Forderung eines „Bürgertreffs“ gestellt. Bei der Gestaltung des Wahlprogramms ist es der SPD - Quickborn besonders wichtig bereits jetzt auch Perspektiven über das Jahr 2023 hinaus zu berücksichtigen, um die fortlaufende und dynamische Entwicklung unserer schönen Stadt auch zukünftig sozial und zuverlässig begleiten zu können.

Eine Vorstellung des Wahlprogramms und aller Kandidaten zur Kommunalwahl ist für den 17. Januar 2018 vorgesehen.




Kommentare
Keine Kommentare
 
Wetter in Quickborn
Mitmachen
image
Link
imageimage