SPD Quickborn

SPD Quickborn
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 17.07.2018, 14:57 Uhr (253 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Am 25. Juni wählte die Ratsversammlung die neuen Mitglieder für die Fachausschüsse und Gremien. Den Vorsitz im wichtigen „Hauptausschuss“ hat erstmalig die SPD übernommen. Bisher wurde diese Position  immer von der CDU besetzt.

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 20.06.2018, 12:10 Uhr (500 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Freibad Öffnungszeiten – Kritik der Quickborn FDP ist völlig überzogen!

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 06.06.2018, 17:43 Uhr (461 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Die Quickborner SPD-Fraktion hat erneut Astrid Huemke zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Wolfgang Tröger, der weiterhin das Amt des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden ausüben wird. Neu im dreiköpfigen Fraktionsvorstand ist der 18-jährige Tom-Phillipp Lenuweit.

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 10.04.2018, 22:47 Uhr (754 mal gelesen)
[Kommunalwahl]
Zum Auftakt des Wahlkampfs zur Kommunalwahl am 06.05.2018 hat die SPD-Quickborn am 07.04.2018 an vier Standorten Quickbornerinnen und Quickborner nach Ihrer Meinung gefragt. Die Möglichkeit zur Diskussion und zum Austausch wurde an allen vier Wahlständen (Forum, Wochenmarkt, Ladenzeile am Harksheider Weg, Am Halenberg) rege in Anspruch genommen.

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 12.03.2018, 21:48 Uhr (836 mal gelesen)
[Allgemein]
Die SPD Quickborn wird in der nächsten Sitzung des Quickborner Stadtrates am 26.03.2018 einen Antrag zur sofortigen Änderung der Straßenausbaubeitragssatzung stellen. Ziel dieses Antrages ist, dass die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen für die Er
 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 24.01.2018, 23:58 Uhr (1252 mal gelesen)
[Kommunalwahl]
Die SPD-Quickborn wird mit ihrer jetzigen Fraktionsvorsitzenden Astrid Huemke an der Spitze in die Kommunalwahl am 06.Mai 2018 ziehen. Ihr folgt Wolfgang Tröger, Vorsitzender des Finanzausschusses im Quickborner Rat. Mit Julian Huemke kommt ein neues, junges Gesicht in die Quickborner Kommunalpolitik. Mit seiner fachlichen Kompetenz wird es neue Impulse für die Verbesserung der Bürgerbeteiligung und der öffentlichen Sicherheit geben. 
 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 04.12.2017, 23:14 Uhr (1271 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Am 25.11.2017 hat die SPD - Quickborn im Rahmen einer Klausurtagung mit der Erarbeitung des Wahlprogramms für die Kommunalwahl am 06. Mai 2018 begonnen.

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 15.11.2017, 23:25 Uhr (1278 mal gelesen)
[Bildung]
 

In den letzten Jahren hat sich die Entwicklung der Schülerzahlen sowie die Prognose für die Zukunft völlig verändert. Dies zeigt sich u.a. am steigenden Bedarf der Kita-Plätze und Betreuungsplätze für Kinder im Vorschulalter. Diese Entwicklung wird sich zwangsläufig auf den Bedarf von Räumlichkeiten bei den Grundschulen und den weiterführenden Schulen auswirken
 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 31.07.2017, 19:25 Uhr (1757 mal gelesen)
[Bundespolitik]
„Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!“ So knapp bringt die Quickbornerin Margret Stüpfert die Situation bei der A7-Brücke im Zuge der Ulzburger Landstraße in ihrem Wohnort auf den Punkt. Bereits seit Anfang März ist die Brücke gesperrt, die Bautätigkeit sei aber seit Monaten minimal bis nicht wahrnehmbar

 
Veröffentlicht von SPD-Quickborn am: 13.01.2017, 19:07 Uhr (2156 mal gelesen)
[Bundespolitik]
„Trump und die USA – wohin geht die Welt?“

Am 20. Januar wird der neue US-Präsident Donald Trump in sein Amt eingeführt. Grund genug für den Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann und die Quickborner Sozialdemokraten, sich mit den möglichen Auswirkungen des Amtswechsels auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen und die Weltpolitik auseinanderzusetzen.

 

95690 Aufrufe seit Juli 2007        
 
SPD Quickborn aktuelle Info

SPD Regierungsarbeit gibt Langzeitarbeitslosen eine neue Chance!

Mitte Juli hat das Bundeskabinett einen Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zum sozialen Arbeitsmarkt beschlossen. Es geht darum, Langzeitarbeitslose Schritt für Schritt wieder an den Arbeitsmarkt heranzuführen. Die Arbeitslosigkeit hat sich innerhalb weniger Jahre in Deutschland quasi halbiert, auch ein Verdienst guter, langjähriger sozialdemokratischer Regierungsarbeit . Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat einen Höchststand erreicht, und Arbeitskräfte werden oft händeringend gesucht. Dennoch können nicht alle an dem Erfolg teilhaben. Es gibt mehr als 800.000 langzeitarbeitslose Menschen in Deutschland, die oft keine echte Chance auf Beschäftigung haben. Arbeit zu haben und für sich selbst sorgen zu können, ist eine Frage der Würde und der Teilhabe. Deshalb machen es die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten zu ihrer Aufgabe, Langzeitarbeitslosen eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt zu geben. 4 Milliarden Euro wird der Bund dafür in die Hand nehmen.

Worum geht es genau? Hubertus Heils Gesetzentwurf sieht vor: Menschen, die über 25 Jahre alt sind, für mindestens sieben Jahre in den letzten acht Jahren Arbeitslosengeld II bezogen haben und in dieser Zeit nicht oder nur kurz selbstständig oder abhängig beschäftigt waren, sollen eine ehrliche und langfristige Perspektive bekommen, eine neue Chance für ein selbständiges Leben. SPD – wir sorgen für neue Perspektiven und Chancen für Langzeitarbeitslose durch gute sozialdemokratische Politik in der Regierung!

Für Sie im Bundestag
Mitmachen macht Spaß
Links
Links