SPD Klein Nordende

Willkommen bei der SPD - Klein Nordende

Herzlich Willkommen auf der Homepage des SPD-Ortsvereins Klein Nordende

Die SPD ist die älteste demokratische Partei am Ort (gegründet 1946). Zur Zeit hat unser Ortsverein 25 Mitglieder.
In der laufenden Legislaturperiode (2013 - 2018) sind wir mit 3 Gemeindevertretern und 2 bürgerschaftlichen Mitgliedern in Gemeinderat und Ausschüssen vertreten.
Wir stehen für eine sozial engagierte und bürgernahe Politik vor Ort, für Ehrlichkeit und Transparenz zum Wohle unserer Gemeinde.

Informieren Sie sich hier über unsere Arbeit, unsere Ideen und Ziele!
Wenn Ihnen unsere Grundsätze und Ideen gefallen - sprechen Sie uns an und machen Sie bei uns mit.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf Facebook: Link zu Facebook

Mit herzlichen Grüßen

Andreas Kamin
Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Klein Nordende


Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 08.08.2017, 12:07 Uhr (499 mal gelesen)
[Umwelt]
„Als irrelevant stuft die Landesregierung den zusätzlichen Schadstoffausstoß durch den möglichen Betrieb der Müllverbrennungsanlage in Stade-Bützfleth ein“, informiert der Haseldorfer Landtagsabgeordnete Thomas Hölck. Zusammen mit seiner Kollegin Beate Raudies aus Elmshorn hat Hölck eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet. Die Abgeordneten wollten u. a. wissen, wie die Landesregierung den zusätzlichen Schadstoffausstoß durch den Betrieb der Müllverbrennungsanlage und die Auswirkungen auf die schleswig-holsteinische
 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 27.07.2017, 11:18 Uhr (1203 mal gelesen)
[Umwelt]
Rossmann bestärkt SPD-Umweltministerin Barbara Hendricks bei ihrem "Nein" gegen das Totalherbizid.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 17.07.2017, 17:41 Uhr (1509 mal gelesen)
[Bildung]
„Ich bin sehr froh, dass sich die Reform des Meister-BaföGs gerade bei uns im Norden auszahlt“, freut sich der SPD-Bundestagsabgeordnete aus dem Kreis Pinneberg und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Dr. Ernst Dieter Rossmann. „Der Anstieg der Förderzahlen in Schleswig-Holstein ist ein gutes Signal.“

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 17.07.2017, 17:37 Uhr (1328 mal gelesen)
[Kreis]
Die vom Pinneberger Kreistag mit den Stimmen von SPD, Grünen und FDP beschlossen  neue Sozialstaffel-Satzung für die  Kitabeiträge auf Kreisebene tritt am 1. August in Kraft.


 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 10.07.2017, 19:22 Uhr (1069 mal gelesen)
[Schule]
Wesentliche Änderungen des Schulgesetzes dürfen nur stattfinden, wenn es vorher einen erneuten landesweiten Bildungsdialog mit den Lehrkräften, Schülern, Eltern und weiteren an der Schule Beteiligten gibt. Das fordert die SPD-Landtagsfraktion in einem Antrag für die nächste Landtagssitzung.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 24.06.2017, 20:15 Uhr (1612 mal gelesen)
[Wohnen]
Für die vielen Schleswig-Holsteiner mit kleinen und mittleren Einkommen wird die angestrebte Jamaika-Koalition aus CDU, FDP und Grünen sicherlich noch ein Drama werden, vermutet der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck aus Haseldorf

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 13.06.2017, 23:29 Uhr (3009 mal gelesen)
[Wohnen]
Wohnungsnot lässt sich nur durch sozialen Wohnungsbau bekämpfen – das war der Tenor beim Besuch des Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Ernst Dieter Rossmann auf dem Schäferhof in Appen. Die von der Diakonie betriebene Einrichtung kümmert sich mit zurzeit 52 Heimplätzen um Menschen, die von Wohnungslosigkeit betroffen sind.

 
Veröffentlicht von Beate Raudies, MdL am: 01.06.2017, 16:15 Uhr (1295 mal gelesen)
[Finanzen]
Im Kreis Pinneberg fehlen Kita-Plätze, und viele Kommunen unternehmen große finanzielle Anstrengungen, um neue Betreuungsplätze zu schaffen und bestehende Angebote auszubauen. „In dieser für viele Städte und Gemeinden schwierigen Situation einerseits und dem großen Bedarf der Familien nach Kita-Plätzen andererseits leitet die Kreisverwaltung Mittel von Land und Bund zur Kita-Finanzierung nur ungenügend weiter. Das ist ein Ärgernis“, sagt die SPD-Landtagsabgeordnete Beate Raudies.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 19.05.2017, 18:52 Uhr (5326 mal gelesen)
[Schule]
„Wir brauchen mehr Europa-Schulen und mehr Förderung für Schulen mit europäischen Projekte und Partnerschaften.“ Das fordert der Kreis Pinneberger SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Ernst Dieter Rossmann anlässlich des Europa-Schulprojekttages am 22. Mai.

 
Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 17.05.2017, 12:16 Uhr (4985 mal gelesen)
[Landespolitik]
Zu der Entscheidung von Ministerpräsident Torsten Albig, sich aus der Landespolitik zurück zu ziehen, erklärt der Kreis Pinneberger SPD Vorsitzende Thomas Hölck:

 

47471 Aufrufe seit Februar 2007