Bosseln März 2015

Die  SPD Hörnerkirchen hatte am Samstag, dem 28.03.2015 zu ihrem traditionellen Frühlings-Bosseln eingeladen. Treffpunkt war um 15 Uhr an der Bushaltestelle vor der Schule in Brande-Hörnerkirchen. Das Wetter an diesem Tag  war anfangs bedeckt und später dann regnerisch. Aber das sollte der hervorragenden Stimmung der beiden Mannschaften kein Abbruch tun. Auf der zwei stündigen Bosseltour durch die Feldmark schenkten sich die Bosselsportler der Teams „Gelb“ und „Blau“ keinen Wurf.

So mancher Wurf endete in einen der seitlichen Gräben, die aufgrund der Witterung gut gewässert waren. Man konnte sagen: „Der Grabber", auch Kescher genannt, hatte gut zu tun!“. Natürlich hatte auch der gut gefüllte Bollerwagen seine Bedeutung, denn immer, wenn es die Gelegenheit ergab konnten sich die Teilnehmer der norddeutschen Sportart an den Vorräten stärken. Nach dem Überqueren der Ziellinie ging es nun zur Auswertung der Sportveranstaltung in die Gaststätte „Zur Tankstelle“. Der Vorsitzende der SPD Hörnerkirchen Werner Harms gab hierbei bekannt, dass das traditionelle Frühlings-Bosseln mit einem knappen Sieg für das Team mit der gelben Kugel zu Ende gegangen ist. Alle Bosslerinnen und Bossler ließen das Geschehene bei einem kleinen Imbiss noch einmal Revue passieren und alle waren sich einig: „Es war eine gelungene Veranstaltung!“

Demnächst:

21.11.2018
SPD-Brande-Hörnerkirchen

19:30 Uhr, Sitzung des ...