SPD-OV Hörnerkirchen

Kommunalwahl2013

SPD gewinnt 1 Sitz und erreicht 2 Direktmandate. Ulrich Konkel holt das beste Einzelergebnis. Er erhält 337 Stimmen. Bürgermeister Winter (CDU) nur 328.

Hier die Einzelergebnisse:
 

Ulrich Konkel 337 Stimmen
Sybille Buchner 264 Stimmen
Werner Harms 264 Stimmen
Frithjof Schmidt 252 Stimmen
Birgit Sigmund-Hommola 224 Stimmen
Natalie Drews 219 Stimmen
Hans-Jörg Ingwersen 198 Stimmen
   

Im künftigen Gemeinderat hat die CDU 7 Sitze und die SPD 6.

Wir danken unseren Wählerinnen und Wählern

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
auf dieser Seite möchten wir Sie über unsere Ziele für die nächsten 5 Jahre in der Kommunalpolitik in Brande-Hörnerkirchen unterrichten.

Unsere Kandidaten für den nächsten Gemeinderat

             
Natalie Drews, Hans-Jörg Ingwersen, Ulrich Konkel, Werner Harms, Sybille Buchner, Frithjof Schmidt und Birgit Sigmund-Hommola

Unser Bitte an alle:  Gehen Sie zur Wahl!

http://www.spd-net-sh.de/pi/brandehoernerkirchen/images/user_pages/postkartejungwaehler.pdf

Unser Programm:

Wir werden unsere Arbeitsschwerpunkte wieder auf die Bereiche "Bildung, Familie und Umwelt" setzen.
Dazu gehören:

  • keine Schülerbeförderungskosten für unsere Grundschüler

  • Erhalt einer einkommensgerechten Sozialstaffel für die Kindertagesstätten

  • bedarfsgerechter Ausbau der Krippenplätze

  • Sicherstellung der Schulsozialarbeit

  • Planung/Entwicklung eines Mehrgenerationenhauses

  • Föderung einer abwechslungsreichen Seniorenarbeit

  • Barrierefreiheit im öffentlichen Bereich

  • Ökostrom für öffentliche Einrichtungen

  • Anpassung erneuerbarer Energien

  • ausreichende finanzielle Ausstattung für die örtliche freiwillige Feuerwehr

  • Förderung der örtlichen Jugendfeuerwehr

  • Erhalt der Polizeistation im Amtsbereich

  • Schaffung von seniorengerechten Wohnungen


Für uns als wichtig erachten wir:

  • den Kontakt zu Institutionen und Vereinen zu halten,

  • die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen, wenn es um ihre Angelegenheiten geht,

  • dass das Bürgerbüro im Amtsbereich erhalten bleibt und bürgerfreundliche Öffnungszeiten bekommt,

  • die erforderlichen Voraussetzungen für den Erhalt der bereits ansässigen Betriebe und für die Ansiedlung von neuen Betrieben zu schaffen,

  • die gute Zusammenarbeit mit den anderen Gemeinden im Amtsbezirk Hörnerkirchen fortzuführen

 

 
Links
Nachbarschaftskampagne
 

Amt Hörnerkirchen

 
Gemeinde Brande-Hörnerkirchen
 

Mitglied werden

 
Unser Bundestagsabgeordneter
 
Unser Ministerpräsidenten
 
Unsere Europaabgeordnete