SPD-OV Hörnerkirchen

Willkommen bei der SPD in Brande-Hörnerkirchen

Schön, dass Sie diese Seite aufgerufen haben.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über die Arbeit der SPD in Brande-Hörnerkirchen informieren.

Gerne würden wir die Politik in unserer Gemeinde mit Ihnen zusammen gestalten. Nutzen Sie die Gelegenheit zu Anregungen, Vorschlägen bzw. Kritik.

Über einen ausgiebigen Dialog würden wir uns sehr freuen.

Liebe Besucherin / lieber Besucher unter der Rubrik Termine / Niederschriften kommen Sie in das Informationssystem Allris, über welches Sie die Sitzungstermine, Tagesordnungen und Niederschriften der politischen Gremien der Gemeinden des Amtes Hörnerkirchen bzw. der Stadt Barmstedt einsehen können.

Ihr Werner Harms

Counter/Zähler

1. Vorsitzender: Werner Harms
E-Mail: weriharms@t-online.de
Tel.: 04127-978812
2. Vorsitzender Ulrich Konkel
E-Mail: ulrich.konkel@web.de
Tel.: 04127-497
   

Am 28.11.2017 übergaben Sybille Buchner, Sabine Strate und Reinhard Reiner im Namen der SPD den Erlös vom Weltkindertag an Vertreter der Teestube. Die Teestube hat sich über die 300 € sehr gefreut.

SPD-Landtagskandidat Helge Neumann pflanzt am Tag des Baumes einen Apfelbaum in Brande-Hörnerkirchen. (siehe auch Ortsverein)

Wir begrüßen unseren neuen Polizeibeamten
Dirk Scheuermann recht herzlich.
Polizeihauptmeister Scheuermann verrichtet seit dem 1. April seinen Dienst im Amtsbezirk Hörnerkirchen.
Wir wünschen PHM Scheuermann viel Erfolg.
Er ersetzt PHM Thork Jewan, dem wir alles Gute wünschen.
 

Am 10. Januar 2017 informierte sich unser Bundestagsabgeordenter Dr. Ernst Dieter Rossmann über die Arbeit der Flüchtlingshelfer und die Probleme der Integration im ländlichen Raum.
Wir haben zu große Wohnungen für Einzelpersonen, besser wären diese für Familien geeignet. Außerdem haben die Flüchtlinge längere Fahrwege in Kauf zu nehmen, um zum Beispiel ihre Lebensmittel einkaufen zu können und damit verbunden höhere Fahrtkosten. Allerdings werden sie bei uns sehr gut betreut (Deutschkurse und intensive Betreuung durch Helfer) Ein Ärgernis ist die lange Zeit der Anerkennungsverfahren (teilweise warten die Personen seit 2 Jahren auf das Zweitinterview).

Die SPD Hörnerkirchen übergab am 01.12.2016 den Erlös der Veranstaltung zum Weltkindertag an die Jugendfeuerwehr Hörnerkirchen/Bokel. In diesem Zusammenhang danken wir allen Sponsoren der Tombola, wie dem Schuh- und Sporthaus Kunrath, der Volksbank Pinneberg/Elmshorn, Mitgliedern der SPD und sonstigen Spendern.
 

Foto: Carsten Wittmaack

Mit Bedauern müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass die Volksbank Pinneberg-Elmshorn ihre Filiale in Brande-Hörnerkirchen zum 31.03.2017 schließt. Allerdings soll der Geldautomat und das Terminal erhalten bleiben. Hoffentlich für immer, damit den älteren Leuten die Fahrt nach Barmstedt oder Elmshorn erspart bleibt.

Was ist los in der CDU Hörnerkirchen?
Weshalb legte der Fraktionsvorsitzende plötzlich alle Ämter nieder? Und es findet sich kein Nachrücker!!! Auch der Vorsitzende des Umweltausschusses legte inzwischen sein Amt nieder.

SPD Hörnerkirchen verteilt am 07.05.16 100 Rosen anlässlich des Muttertages am 08.05.2016

 

Kleiderkammer durch das DRK-Hörnerkirchen in der Tennishalle Ende Februar eröffnet

Was einmal von der Helfergruppe für Flüchtlinge im "Köhlerhof" provisorisch eingerichtet worden war, ist jetzt in die Hände vom DRK gegangen. Die Kleiderkammer ist für alle Bedürftigen des Amtes Hörnerkirchen immer Dienstags von 16:00-18:00 Uhr geöffnet. Hier gilt unser besonderer Dank Marita Wolfram.
       

Es ist geschafft!!!
Wenn auch nicht das Ortsschild versetzt werden darf, da keine geschlossene Bebauung, so erfolgt jetzt vor dem Ortsschild, aus Richtung Bokel kommend, ein sogenannter Geschwindigkeitstrichter. Ab dem Brückendamm gilt 70 km/h und ab dem Osterhorner Weg, wohin wir gerne das Ortsschild versetzt haben wollten, gilt 50 km/h bis zum Ortsschild. Mitunter dauern Wunder etwas länger.

Antrag der SPD-Fraktion um Versetzung des Ortsschildes in Richtung Bokel wurde vom Gemeinderat befürwortet. Allerdings wurde das Ansinnen vom Fachdienst Straßenbau und Verkehrssicherheit Kreis Pinneberg abgelehnt. Es wurde unter anderem eine Geschwindigkeitsmessung gefordert. Diese Geschwindigkeitsmessung hat Anfang Dezember stattgefunden, mit einem erschreckenden Ergebnis. Es wird in Höhe der Einmündung ins Gewerbegebiet bzw. Einmündung ins Neubaugebiet viel zu schnell gefahren. Wir hoffen, dass unser Antrag mit diesem Ergebnis jetzt  Erfolg hat.
Auswertung der Geschwindigkeitsmessung


Laptops an Flüchtlinge übergeben
Kürzlich übergab Birgit Sigmund-Hommola 6 Laptops (Lenovo Thinkpad) an Flüchtlinge. Diese hatte ihr Stiefsohn von der Fa. Siemens als Spende bekommen. Wir bedanken uns dafür ganz herzlich. Die Flüchtlinge hat es sehr gefreut.
                                  

PRD Energy löst Berliner Büro auf

PRD Energy Inc. kündigt an, sämtliche Tätigkeiten in Deutschland einzustellen (www.prdenergy.de/en/investors/news-releases). Dies nehmen wir erfreut zur Kenntnis. Wir danken in diesem Zusammenhang der BI "Frackingfreies Auenland" für ihr Engagement. Allerdings müssen wir aufpassen, dass nicht neue Unternehmen Aufsuchgenehmigungen beantragen.

Nordgespräch am 06.07.2015, mit Dr. Rossmann im Lindenhof in Westerhorn

Wir freuen uns, dass seit dem 4.05.15 die Polizeistation im Amt Hörnerkirchen jetzt mit 2 Personen besetzt ist. Wir wünschen den beiden Polizeibeamten viel Erfolg, berufliche Zufriedenheit und gute Zusammenarbeit.
 

Dienststellenleiter POK Marco Kolmschlag PHM Thork Jewan

Die Bauarbeiten für unser schnelles Internet haben Ende April begonnen

Die ersten Flüchtlinge sind im Amtsbezirk angekommen. Weitere werden in nächster Zeit folgen. Wir möchten ihnen, so weit wie möglich, einen liebevollen Start unter uns geben. Dazu brauchen wir Hilfe. Falls Sie helfen möchten, drucken Sie sich den folgenden Fragebogen aus. Füllen Sie ihn aus und senden ihn an Marlis Winter oder geben ihn bei einem Mitglied der SPD ab.
Flüchtlingshilfefragebogen
  

Dr. Ernst Dieter  Rossmann setzt sich für 2. Fahrkartenautomaten in Dauenhof ein

Bürgerinitiative gegen Fracking in Brande-Hörnerkirchen gegründet.

Was ist los in der CDU Hörnerkirchen? Weshalb legte der Vorsitzende des Umweltausschusses sein Gemeinderatsmandat nieder?

Amtsausschuss beschließt am 10.07.14 den Auftrag für den Breitbandausbau (schnelles Internet) den Stadwerken Neumünster zu erteilen. Damit könnte der Amtsbezirk im Jahr 2015 mit schnellem Internet versorgt sein.

Die Volksbank Elmshorn wird ihre Filiale in Brande-Hörnerkirchen im Dezember in die Bahnhofstraße, in die ehemaligen Räume der Kreissparkasse, verlegen.

 

 

 

Veröffentlicht von SPD-Pinneberg am: 12.02.2018, 12:17 Uhr (595 mal gelesen)
[Kommunalwahl]
Einmal Uetersen neu bauen Das Leben der Menschen jeden Tag ein bisschen besser machen, das ist das Ziel der SPD im Kreis Pinneberg. Wie das gelingen soll und mit welchen Kandidatinnen und Kandidaten, das hat die Kreis-SPD am Wochenende beschlossen.  

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 07.02.2018, 21:20 Uhr (731 mal gelesen)
[SPD]
Bei den Koalitionsverhandlungen in Berlin hat sich die SPD erneut mit einem Thema durchgesetzt. Die Mietpreisbremse soll verschärft werden, damit sie tatsächlich wirksam ist. Darauf weist der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion und Wohnungsbauexperte Thomas Hölck aus Haseldorf hin.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 26.01.2018, 18:13 Uhr (1153 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Mit Bestürzung hat der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, der Abgeordnete Thomas Hölck aus Haseldorf, die Nachricht vernommen, dass das 1904 gegründete Traditionsunternehmen Feldmühle in Uetersen einen Insolvenzantrag gestellt hat. 420 Beschäftigte hat die Feldmühle, rund 250.000 Tonnen Papier werden jährlich hergestellt. Die Produkte werden weltweit überwiegend für die Herstellung klassischer Printprodukte und in der Verpackungsindustrie eingesetzt.

 

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 26.01.2018, 18:06 Uhr (1078 mal gelesen)
[Energie]
Der Ministerpräsident spricht häufig von neuer Dynamik in Schleswig-Holstein. Eine Dynamik die

zum Stillstand beim Ausbau der Windenergie an Land führt. Da wird wohl das Gas mit dem

Bremspedal verwechselt.

 

277951 Aufrufe seit Februar 2007        
 
Links
Nachbarschaftskampagne
 

Amt Hörnerkirchen

 
Gemeinde Brande-Hörnerkirchen
 

Mitglied werden

 
Unser Bundestagsabgeordneter
 
Unser Ministerpräsidenten
 
Unsere Europaabgeordnete