SPD - Barmstedt - Online

Willkommen im SPD-OV Barmstedt

Herzlich willkommen!

http://www.spd-net-sh.de/pi/barmstedt/images/user_pages/Portraits/Stefan_Bolln.jpgEs freut uns, dass Sie auf diesem Wege - gezielt oder durch Zufall - zu uns gefunden haben.

Auf unseren Internetseiten möchten wir Sie über uns und unsere politische Arbeit informieren. Wir hoffen, dass Ihnen die erreichten Ergebnisse, die sie auch auf unserer Seite finden, gefallen.

Uns geht es um die Sache, nicht um Personen. Deswegen arbeiten wir mit den politischen Partnern in Barmstedt. Gemäß dem Motto "Bürger für Bürger".

Unsere Homepage bietet Ihnen aber auch die Nachrichten aus dem Kreis oder ermöglicht Ihnen auch die überregionalen SPD-Seiten zu erreichen.

Bleiben Sie neugierig und schauen Sie bitte öfter mal bei uns rein
oder machen Sie einfach mit!

 Ihr
Stefan Bolln

Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 28.04.2018, 08:13 Uhr (1383 mal gelesen)
[Arbeit]
TOP 9: Versorgung mit Sand und Kies sicherstellen (Drs-Nr.: 19/593)

Es gilt das gesprochene Wort!



Hinweis: Diese Rede kann hier als Video abgerufen werden:

http://www.landtag.ltsh.de/aktuell/mediathek/index.html

Bereits 2001 befasste sich der Landtag mit der Sicherung der Versorgung der schleswig-

holsteinischen Bauwirtschaft durch den Rohstoff Kies (Antrag: Drs. 15/1250 der FDP-Fraktion
 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 28.04.2018, 08:04 Uhr (1303 mal gelesen)
[Allgemein]
„Es gibt eine Regel bei den Frikadellen: zwei sind immer für mich!“ Vor diesem launigen Abschluss seiner Begrüßungsrede beim Arbeitnehmerempfang der Kreis-SPD im Foyer des Theater Wedel hatte der SPD-Kreisvorsitzende Thomas Hölck aber noch ernste Themen angesprochen.

 
Veröffentlicht von Thomas Hoelck, MdL am: 26.04.2018, 19:01 Uhr (1194 mal gelesen)
[Arbeit]
Es gilt das gesprochene Wort!  TOP 5 + 38: Gesetz zur Aufhebung des Landesmindestlohns / Antrag zur Anpassung des Mindestlohns (Drs-Nr.: 19/357, 19/648, 19/636)  

Seit Januar 2015 gilt der allgemeine gesetzliche Mindestlohn in Deutschland. Die Einführung des Mindestlohns auf Bundesebene ist ein weiterer historischer Verdienst der SPD. Erinnern wir uns, wie groß die Bedenken hinsichtlich der Beschäftigung waren. Fakt ist, negative Beschäftigungseffekte sind ausgeblieben.

 

 

325502 Aufrufe seit September 2006        
 
Für uns in den Kreistag!

Patrick Laas

Für uns im Bundestag!
Für uns in Europa!
Kümmer Dich!
Phönix - Treff