Kontakt

Email       oder

Claus-Rudolf Johna  Tel.: 853 56 44    

Termine

Mitgliederversammlung

MV des OV-Süd. (Im Restaurant Riva) Themen: 1)Was muss sich in NMS ändern? 2) In Würde alt werden.

18:30 Uhr, Neumünster

MV des OV-Süd. (Im Restaurant Riva) Themen: 1)Was muss sich in NMS ändern? 2) In Würde alt werden.

18:30 Uhr, Neumünster

24.10.2018 um 19 Uhr

Vereinstreff Ruthenberger SV
Am Ruthenberg 20 (ehemals Ruthenbergskamp)

 

Neumünster – Neue Horizonte
Zusammen. Sicher. Vorwärts.

Spendenkonto OV-Süd

 Wir freuen uns über Spenden, damit wir auch weiterhin aktiv bleiben können.

Ruft uns an und fragt nach dem Spendenkonto.

 

Gratulation an die Gemeinchaftsschule Brachenfeld!

Veröffentlicht am 07.06.2018, 11:50 Uhr     Druckversion

Die SPD Neumünster gratuliert der IGS Brachenfeld zur Auszeichnung als beste Schule in Schleswig-Holstein 2018.

„Seit ihrer Gründung als erste Gesamtschule Schleswig-Holsteins, ist sich die IGS treu geblieben. Nun wird die hier seit über 40 Jahren bewährte Form des integrativen Unterrichts, die individuell auf die Bedürfnisse von jeder Schülerin und jedem Schüler eingeht, prämiert“, stellt der schulpolitische Sprecher der SPD-Rathausfraktion, Bernd Delfs, fest. 
 

SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Andresen erinnert sich an seinen persönlichen Einsatz als es 1971 galt der Schule gegen den heftigen Widerstand aus Politik und Gesellschaft den Start als Versuchsschule in Neumünster überhaupt erst zu ermöglichen. „Das neue Bildungskonzept wurde verteufelt, bevor es richtig losging. Glücklicherweise bewiesen damals alle Beteiligten Standfestigkeit, die im Laufe der Jahre zum Erfolg führten. Bemerkenswert fand ich, dass Eltern, die öffentlich gegen die IGS wetterten, kurze Zeit später ihre Kinder hier anmeldeten. Da wusste ich, dass die Schule es nun geschafft hat“, ergänzt Andresen.

Heute ist die IGS Brachenfeld als Gemeinschaftsschule Brachenfeld bereits vor der Auszeichnung eine feste, anerkannte Institution in der schleswig-holsteinischen Schullandschaft.

„An der Schule wird das Selbstbewusstsein gefördert und es schaffen immer mehr Schülerinnen und Schüler einen höheren Bildungsabschluss als vorhergesagt. Das klappt durch die gute Zusammenarbeit von Lehrkräften, Eltern und SchülerInnen. Der Einsatz der SPD Neumünster, vor über 40 Jahren die erste Gesamtschule nach Schleswig-Holstein zu holen, hat sich mehr als gelohnt!“, sagt die Kreisvorsitzende Kirsten Eickhoff-Weber.
 

Homepage: SPD-Neumünster


 
Unsere Bundestagsabgeordnete

Unsere Landtagsabgeordnete

Bundestagsfraktion
Mitglieder-Zeitung