Kontakt

Email       oder

Claus-Rudolf Johna  Tel.: 853 56 44     Homepage

Frank Matthiesen    Tel.:25794    OV-Vorsitzender

Termine

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung OV-Süd in der Slevogtstr. 31 (Thema Verein Openhaart)Mit MdB Dr. Birgit Malecha-Nissen

Der OV-Süd wünscht Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch !!

 

 

Spendenkonto OV-Süd

 Wir freuen uns über Spenden, damit wir auch weiterhin aktiv bleiben können.

Ruft uns an und fragt nach dem Spendenkonto.

 

SPD Ortsverein Neumünster Süd

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir kümmern uns gerne um Ihre Belange.
Wir würden uns auch über eine Mitarbeit im Ortsverein freuen. Schnuppern Sie mal rein....Politik kann Spaß machen.

Ihr Ortsverein Neumünster-Süd

Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 20.01.2017, 11:39 Uhr (191 mal gelesen)
[Allgemein]
„Auch in diesem Jahr wird die Entwicklung der ländlichen Räume ein wichtiges Thema auf der Grünen Woche in Berlin sein. In Schleswig-Holstein haben wir dazu gemeinsam mit den Menschen über die Zukunft, Herausforderungen und Chancen der ländlichen Räume diskutiert. Die Ergebnisse und unsere Positionen haben wir in einer Broschüre zusammengefasst.“, so Kirsten Eickhoff-Weber, die an der Grünen Woche insbesondere auch die Möglichkeit des Austausches mit Kollegen und Fachleuten aus anderen Bundesländern schätzt.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 19.01.2017, 14:01 Uhr (50 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Die Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen ist erfreut über konstruktive Gespräche zur Zukunft des Standortes: „Es gibt weiterhin eine Chance für den Erhalt des DB-Instandhaltungswerkes in Neumünster. Dies ist ein positives Signal für Neumünster und die Region. Das DB Instandhaltungswerk in Neumünster ist ein wichtiger Arbeitgeber und Ausbilder für ganz Schleswig-Holstein!

 
Veröffentlicht von Jusos Neumünster am: 19.01.2017, 11:48 Uhr (110 mal gelesen)
[Kommunalpolitik]
Die Neumünsteraner Jusos sind entsetzt über die geplante Beseitigung von Openhaart.

Hierzu bezieht der Juso-Kreisvorstand Stellung: In der Slevogtstraße ist mit großem Engagement ein Projekt der Kinder- und Jugendarbeit etabliert worden, auf das wir in Neumünster stolz sein können! Aber was macht die Stadtverwaltung? Sie plant den Abriss und die Errichtung von Stadtvillen! Die Ausführungen der Stadtplaner sind aus jugendpolitischer Sicht absolut nicht nachzuvollziehen, man sehe keinen Bedarf mehr für das Gebäude und strebe eine Nachnu
 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 18.01.2017, 10:36 Uhr (202 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Die Ernährungswirtschaft ist auch für Neumünster ein wichtiges Zukunftsthema. Unter diesem Aspekt hat der Arbeitskreis Wirtschaft der SPD-Landtagsfraktion am 13. Januar die Stadt bereist. Nicht nur das modernste Milchtrocknungswerk Europas und das Landeslabor, der Garant für Lebensmittelsicherheit, haben ihren Sitz in Neumünster. Im Lebensmittelinstitut KIN e.V. und in den Neumünsteraner Berufsbildungszentren werden die nötigen Fachkräfte aus- und weitergebildet.

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 16.01.2017, 13:07 Uhr (198 mal gelesen)
[Verkehr]
Die SPD-Rathausfraktion möchte wissen, ob es möglich und notwendig ist, dass die Fahrpläne der SWN-Buslinien besser mit den Schulzeiten abgestimmt werden. Dazu ist die gegenseitige Information über die Wünsche und Möglichkeiten der Betroffenen notwendig.

 
Veröffentlicht von Kirsten Eickhoff-Weber, MdL am: 11.01.2017, 18:10 Uhr (585 mal gelesen)
[Arbeit]
Zur mündlichen Anhörung des Umwelt-und Agrarausschusses "Lohndumping in Schlachthöfen verhindern!" erklärt die landwirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Kirsten Eickhoff-Weber:

Die Anhörung zu unserem Antrag "Lohndumping in Schlachthöfen verhindern!" hat deutlich gemacht, dass Selbstverpflichtung und Verhaltenscodex zur Bekämpfung des Missbrauchs von Leiharbeit und Werkverträgen alleine nicht ausreichen. 

 

112789 Aufrufe seit Juni 2006        
 
Unsere Bundestagsabgeordnete

Unsere Landtagsabgeordnete

Bundestagsfraktion
Mitglieder-Zeitung