OV-Vorsitzender
Werner Didwischus
Termine
Bürgersprechstunde/
Rechtsberatung
Ratsherr 
Andreas Kluckhuhn













Jeden Montag
17.00 - 18.15 Uhr,
Begegnungsstätte Faldera
Wernershagener Weg 41c

Näheres hier lesen
Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Mitglied werden!
Liebe Besucherinnen und Besucher!

Schön, dass Sie Ihr Weg durch das Internet auch auf unsere Homepage geführt hat. 

Der Ortsverein Neumünster-Faldera möchte Sie auf diesen Seiten in erster Linie
über seine politische Arbeit in unserem Stadtteil informieren. Wir hoffen, auch Sie 
für die SPD Kommunalpolitik in Neumünster begeistern zu können! 

Gerne würden wir Sie persönlich bei einer unserer nächsten Ortsvereinssitzungen 
kennenlernen und Ihnen Rede und Antwort stehen, Ihre Anregungen aufnehmen 
und Diskussionen zum Wohle unseres Stadtteils führen! 

Aber auch dann, wenn Sie nicht selbst politisch aktiv werden möchten, stehen wir 
Ihnen jederzeit für Ihre Anregungen, Vorschläge und Ideen zur Verfügung. 

Ihr
Werner Didwischus
OV-Vorsitzender
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 30.04.2017, 15:21 Uhr (1350 mal gelesen)
[Bildung]
Erneut drohen Platzprobleme in der Schulkindbetreuung an der Grundschule Gadeland. Um dieses Problem bereits im Vorfeld im Interesse der Eltern zu lösen, hat die SPD im Jugendhilfeausschuss und in der Ratsversammlung einen Prüfantrag an die Verwaltung der Stadt gestellt. Dieser beinhaltet die Forderung, die Situation sowohl kurzfristig für das Schuljahr 2017/2018 zu lösen als auch mittelfristig eine dauerhafte Lösung, beispielsweise durch einen Anbau am Hort, zu finden.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 28.04.2017, 16:30 Uhr (1145 mal gelesen)
[Allgemein]
Zur Berichterstattung im Holsteinischen Courier „Kitas arbeiten am Limit – Aktionsbündnis fordert Stabilität“ erklärt die SPD Neumünster: 

„Wichtiger Schwerpunkt der SPD sind die Bildungs- und Familienpolitik. Bei der Kinderbetreuung geht es um beides. Kitas sind für uns Bildungsstätten. Deshalb fördert das Land die Kinderbetreuung erheblich und unterstützt so auch die Stadt Neumünster bei dieser kommunale Selbstverwaltungsaufgabe.“, so der Vorsitzender der SPD Rathausfraktion Volker Andresen.

 
Veröffentlicht von SPD-Neumünster am: 27.04.2017, 17:48 Uhr (859 mal gelesen)
[Bundespolitik]
Das Jobcenter in Neumünster profitiert mit knapp einer Million Euro vom Bundesprogramm "Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt", welches gezielt Arbeitsplätze fördert. „Das ist eine hervorragende Nachricht für Neumünster und die Region“, sagt die Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen. Die Förderung konzentriert sich auf Personen mit besonderen Problemlagen oder langem Arbeitslosengeld II- Bezug. Ein Förderschwerpunkt liegt auf Leistungsberechtigten, die wegen gesundheitlicher Einschränkungen nicht am allgemeinen Arbeitsmar

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 25.04.2017, 09:09 Uhr (763 mal gelesen)
[Bildung]
Die in dem Artikel „Irritationen um die Rudolf-Tonner-Schule“ (Holsteinischer Courier vom 20.04.2017) genannten Äußerungen der Verwaltung haben nun bei mir zu Irritationen geführt.

Bis zu diesem Artikel hatte ich die Hoffnung, dass die Schule sich auf dem Weg zur Offenen Ganztagsschule nun endlich in ruhigem Fahrwasser bewegt.

 
Veröffentlicht von SPD Rathausfraktion Neumünster am: 21.04.2017, 09:03 Uhr (649 mal gelesen)
[Bildung]
Die SPD möchte erreichen, dass alle Schülerinnen und Schüler an den weiterführenden Schulen in Neumünster bei entsprechender Leistung eine verlässliche Perspektive haben das Abitur zu machen. Ziel sollte es sein die Anzahl der Abiturientinnen und Abiturienten deutlich zu erhöhen.

 

126945 Aufrufe seit Mai 2007        
 
Auszeichnung
Ihre Landtagsabgeordnete in Neumünster & Boostedt

Franz Thönnes - MdB

News & Infos