Heute 23.03.19

Kirsten Eickhoff-Weber, MdL
11:00 Uhr, Bürgersprechstunde zum Thema Fridays for Future ...

OV-Vorsitzender
Werner Didwischus
Neue Horizonte

Termine
Bürgersprechstunde/
Rechtsberatung
Ratsherr 
Andreas Kluckhuhn














Montags 17:00 - 18:00 Uhr,
Begegnungsstätte Faldera
Wernershagener Weg 41c

Näheres hier lesen
Ihre Abgeordnete im Landtag

Ihre Abgeordnete im Bundestag

Jetzt Mitglied werden!
SPD gratuliert: Andreas Hering als ASG-Landesvorsitzender bestätigt

Veröffentlicht am 14.02.2019, 13:07 Uhr     Druckversion

Die SPD Neumünster gratuliert Andreas Hering herzlich zur einstimmigen Wiederwahl zum Landesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) am 13. Februar.

"Es ist für die SPD-Sozialpolitik eine Bereicherung, dass Andreas Hering seine große Fachkenntnis und Erfahrung seit 2008 als Landesvorsitzender in die ASG einbringt und sich bereits seit vielen Jahren als sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Rathausfraktion für die Menschen in unserer Stadt einsetzt“, so die SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Kirsten Eickhoff-Weber.

Hauptberuflich ist Andreas Hering als Referent für Spezialisierte Versorgung im Unternehmensbereich Ambulante Versorgung bei der AOK NORDWEST in Kiel beschäftigt. Seit 1994 ist er Ratsherr der Stadt Neumünster. Von 1994 bis 1998 sowie seit 2013 ist er Mitglied im Sozial- und Gesundheitsausschuss im Neumünsteraner Stadtrat.

„Hinter seinem besonderen Einsatz steht der zutiefst sozialdemokratische Wunsch, dass Leben für die Menschen besser zu machen. Das schätze ich an Andreas Hering“, so Eickhoff-Weber weiter.

In der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokraten im Gesundheitswesen engagieren sich Mitglieder der SPD aus den Bereichen Medizin, Pflege, Wohlfahrtsverbänden und Krankenversicherungen. Im Mittelpunkt der aktuellen Arbeit der ASG steht die Verbesserung der Situation in der stationären und ambulanten Versorgung. insbesondere die zukünftige flächendeckende ambulante Versorgung im ländlichen Raum. Diese steht aufgrund der demografischen Entwicklung vor besonderen Herausforderungen. Immer mehr Haus- und Fachätzte werden in den kommenden Jahren in den Ruhestand gehen. Und Nachwuchs für die Praxisnachfolge zu finden, wird immer schwieriger. Darüber hinaus macht sich die ASG weiterhin für Verbesserungen im Bereich der Pflege stark.

Homepage: SPD-Neumünster

 
Auszeichnung
image
Ihre Landtagsabgeordnete in Neumünster & Boostedt

Franz Thönnes - MdB

News & Infos
image