Heute 20.11.19

SPD-Nortorf
19:30 Uhr, Vorstandssitzung ...

Morgen 21.11.19

SPD-Wilster
18:30 Uhr, Politik vor Ort: Bürgerinnen und Bürger treffen ...

Demnächst:

22.11.2019
SPD-Friedrichstadt

18:00 Uhr, Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins ...

22.11.2019
SPD Neumünster-Süd

18:00 Uhr, Grünkohlessen und Jubilarehrung OV-Süd im ...

22.11.2019
SPD-Kiebitzreihe

19:30 Uhr, Grünkohlessen und Bingo mit ...

22.11.2019
SPD-Pinneberg

20:00 Uhr, Klimahelfer Boden: Lesung und Diskussion mit Dr. ...

25.11.2019
SPD-Gettorf

18:00 Uhr, Sitzung des Schulverbandes Gettorf und ...

25.11.2019
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, OV Rellingen - Ortsentwicklungsgipfel - ...

QR-Code
10. Suchsdorfer Lesefest - Erfolgreiches Jubiläum im frischen Gewand

Veröffentlicht am 28.10.2019, 13:14 Uhr     Druckversion

Juli Zeh, Jakob Augstein, Kurt Tucholsky und Umberto Eco: Sie alle waren an diesem Freitagabend des 18. Oktober in Suchsdorf. Zu unserem 10. Lesefest mit über 70 Gästen im AWO-Kinderhaus sprachen sie durch ihre Texten zu uns. Nach dem bewährten Motto „Bekannte Kielerinnen und Kieler lesen aus ihren Lieblingstexten“ bereiteten Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Brigitte König, Suchsdorfer Kandidatin für den Seniorenbeirat und Michael Scholz, früherer Schulleiter des Ernst-Bar

Initiator des Lesefestes war 2008 unser langjähriger Suchsdorfer Ratsherr Thomas Wehner, um ein Zeichen zu setzen für den Erhalt der Stadtteilbücherei - nicht nur dieses Ziel konnte erreicht werden, sondern die Veranstaltung für sich wurde fester Bestandteil des Suchsdorfer Lebens. In diesem Jahr wechselten sich die Vorlesenden immer wieder ab und erzeugten so eine besonders kurzweilige Dynamik. Neben einem Bücherflohmarkt des Büchereivereins gab es in der Pause bei Getränken und kleinem Buffet einen regen Austausch untereinander. Vielen Dank allen Gästen und Mitwirkenden für diesen schönen Abend, wir freuen uns schon auf das nächste Lesefest!

 

Antreten gegen den Klimawandel? Fahr Rad! Einladung zur Veranstaltung

 

Der Fahrradabgeordnete ist zu Gast in Suchsdorf! Für Mathias Stein - Sozialdemokrat im Deutschen Bundestag, fahrradpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, steht fest: Das Fahrrad ist das Herzstück der Verkehrswende. Schließlich sind 50 Prozent der innerstädtischen Strecken kürzer als fünf Kilometer. In diesem Bereich ist das Fahrrad das schnellste Verkehrsmittel. E-Bikes, Lastenräder, und Elektro-Lastenräder eröffnen immer mehr Menschen die Möglichkeit selbst Rad zu fahren. Radfahren ist schnell, gesund, umweltfreundlich, günstig, platzsparend und angesagt. Neben dem öffentlichen Nahverkehr ist das ein wichtiger Bestandteil der Verkehrswende.

Soweit die Theorie. Dennoch liegt der Anteil des Radverkehrs in Kiel derzeit nur bei 17 Prozent. Damit praktisch noch viel mehr Menschen auf das umweltfreundlichste Verkehrsmittel umsteigen, muss die Politik die Rahmenbedingungen schaffen: Niemand soll Angst haben müssen, wenn er in der Stadt aufs Rad steigt. Wir wollen, dass man mit dem Fahrrad schnell von A nach B kommt und dabei Spaß hat. 

 

Wir freuen uns auf einen Impulsvortrag von Mathias Stein über das sozialdemokratische Verkehrsmittel Fahrrad und seine Pläne in Berlin. Danach wollen wir diskutieren: Wie schaffen wir es, dass der Radverkehr sicherer und attraktiver wird? Was muss sich an den Verkehrsregeln ändern und was gibt es vor Ort zu tun? Dabei ist natürlich auch viel Platz und Raum, um über Verbesserungsmöglichkeiten in Suchsdorf zu sprechen.

Dazu lädt die SPD Suchsdorf zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten für Kiel, Mathias Stein, zu einer öffentlichen Veranstaltung am 19. November um 19:00 Uhr in den Gemeinschaftsraum in der Eckernförder Str. 421 ein. Gäste und Anregungen sind herzlich Willkommen.

 

Im Gespräch mit der Suchsdorfer SPD

Das Gespräch und der Austausch mit den Menschen ist für uns zentraler Bestandteil unserer Politik.

-Telefonsprechstunde -  Darum stehen wir Ihnen für Fragen, Hinweise und Anregungen regelmäßig am Telefon zur Verfügung. Große Themen sind genauso willkommen, wie kleinere Anliegen, wie etwa zum Suchsdorfer Bus- und Bahnverkehr, zur öffentlichen Sicherheit und Sauberkeit in bestimmten Quartieren, zu konkreten Anliegen im Kinderbetreuungsbereich oder etwa der Pflege von Fußwegen und Grünflächen. Die nächste Telefonsprechstunde findet am 28. November 2019 von 17.45 Uhr bis 18.45 Uhr mit Andreas Arend, Tel.: 0160 61 31 700, statt. 

- Gespräche - Ohne Block und Bleistift - Monatliches Treffen der Suchsdorfer SPD im SSV Sportheim zu einer offenen Gesprächsrunde. Sie sind herzlich eingeladen. Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 28. November 2019 ab 19 Uhr, statt.

 

Homepage: SPD-Suchsdorf