Morgen 05.06.20

SPD-Moorrege
19:00 Uhr, Mitgliederversammlung im Hotel Lindenhof ...

SPD-Heidgraben
19:00 Uhr, SPD Bürgerstammtisch Der Veranstalter weist ...

QR-Code

SPD für baldigen Baubeginn für Spielplatz Bissenmoor

Veröffentlicht am 19.07.2018, 01:47 Uhr     Druckversion

Karin Steffen

Bad Bramstedt. Die SPD  spricht sich dafür aus, dass mit dem Bau des großen Spielplatzes im Baugebiet Wohnpark Bissenmoor bald möglich begonnen wird. 

Stadtverordnete Karin Steffen (SPD): „Die Zahlen sind bekannt, der Plan fast vollständig abgestimmt. Da wird ein letztes klärendes Gespräch zwischen Politik und Verwaltung hoffentlich ausreichen, um noch im August nach ausführenden Firmen zu suchen. Wir freuen uns daher, dass dieses Gespräch in Kürze stattfinden soll.“

 

Unabhängig davon möchte die SPD weiterhin geklärt wissen, warum die Stadt einen erheblichen Anteil zu den Baukosten beisteuern soll, obwohl die ursprünglichen Erschließungsverträge etwas Anderes vorsahen und dies auch über Jahre so von der Verwaltung kommuniziert wurde. 

Fraktionssprecher Jan-Uwe Schadendorf: „Es ist schon kaum vertretbar, dass die Bewohner des Gebietes 18 Jahre auf einen solchen Spielplatz warten müssen, obwohl wir das immer wieder angemahnt haben.  Die Bezahlung ist offenbar ein weiteres besonderes Thema.“

 

Die SPD hat dazu schon im Mai einen ganzen Fragenkatalog an den Bürgermeister geschickt, bis heute aber leider keinerlei Unterlagen erhalten. Daher will die SPD jetzt über den Hauptausschuss erneut fragen. Es müsse geklärt werden, warum die Allgemeinheit nun für etwas zahlen soll, was als Aufgabe der Erschließungsgesellschaft vereinbart war.

Homepage: SPD Bad Bramstedt