Morgen 27.09.20

SPD-Moorrege
11:00 Uhr, Eichenfest in Moorrege. Eingeladen sind alle, ...

SPD-Tangstedt
12:00 Uhr, Jahreshauptversammlung mit ...

Demnächst:

28.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

SPD Kreisvorstand ...

28.09.2020
SPD-Barmstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

29.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

AfB ...

29.09.2020
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Vorstellung der Kandidaten*innen zur ...

29.09.2020
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung (Bedarfstermin) ...

29.09.2020
SPD-Moorrege

20:00 Uhr, Gemeindevertretung ...

01.10.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

19:00 Uhr, Vorstellungsrunde Direktkandidatur für die ...

QR-Code

Deutscher Kita-Preis 2019

Veröffentlicht am 14.07.2018, 17:53 Uhr     Druckversion

Foto: Martin Habersaat, MdL

Bewerbungen bis 31. August 2018 möglich

„In Stormarn gibt es etwa 170 Kitas und zahlreiche lokale Initiativen, die alle innovativ sind und die Möglichkeit haben, den Kita-Preis zu gewinnen!“ sagt Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Reinbek und bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. Er ruft dazu auf, sich zu bewerben. Vergeben wird der Preis vom Bundesfamilienministerium zusammen mit der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und weiteren Kooperationspartnern. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert und wird im Mai 2019 verliehen.

Ausgezeichnet werden fünf Kindertageseinrichtungen in der Kategorie „Kita des Jahres“ und fünf Zusammenschlüsse von Akteuren, die helfen, Herausforderungen in der frühkindlichen Bildung vor Ort zu meistern („Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“). Martin Habersaat: „Ob einzelne Kitas, deren Partner oder das sprichwörtliche ganze Dorf – gesucht werden Projekte, die etwas für die frühe Bildung vor Ort verbessern wollen und Kindern helfen, die Welt zu entdecken.“ Die Auswahl der Preisträger erfolgt anhand der Qualitätsdimensionen „Kindorientierung“, „Partizipation“, „Sozialraumorientierung“ und „Lernende Organisation“.

Informationen gibt es unter Tel. 030-403 645 400 oder www.deutscher-kita-preis.de.

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare

Keine Kommentare