Heute 25.09.20

SPD-Moorrege
15:00 Uhr, Info-Veranstaltung zu Wärmepumpen Ab 15.00 Uhr ...

SPD-Horst
19:00 Uhr, Eröffnung der Skatsaison (Starterskat) VfL ...

Demnächst:

27.09.2020
SPD-Moorrege

11:00 Uhr, Eichenfest in Moorrege. Eingeladen sind alle, ...

27.09.2020
SPD-Tangstedt

12:00 Uhr, Jahreshauptversammlung mit ...

28.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

SPD Kreisvorstand ...

28.09.2020
SPD-Barmstedt

19:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

29.09.2020
SPD-Schleswig-Flensburg

AfB ...

29.09.2020
SPD-Pinneberg

19:00 Uhr, Vorstellung der Kandidaten*innen zur ...

29.09.2020
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung (Bedarfstermin) ...

29.09.2020
SPD-Moorrege

20:00 Uhr, Gemeindevertretung ...

QR-Code

Pflegestützpunkt in Itzehoe eröffnet

Veröffentlicht am 30.11.2017, 10:38 Uhr     Druckversion

Zur Eröffnung des 14. Pflegestützpunktes in Itzehoe im Kreis Steinburg erklärt die örtlich zuständige Landtagsabgeordnete und Parl. Geschäftsführerin der SPD-Landtagsfraktion, Birgit Herdejürgen:

Die Pflegestützpunkte sind ein unverzichtbarer Eckpfeiler der schleswig-holsteinischen Gesundheits- und Pflegeversorgung. Hier bekommen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen eine individuelle, vom Träger unabhängige und kostenfreie Beratung.

In der vergangenen Legislaturperiode hat die SPD den Aufbau weiterer Pflegestützpunkte in Schleswig-Holstein vorangetrieben. Es freut uns, dass mit der Eröffnung des 14. Pflegestütz-punktes in Itzehoe im Kreis Steinburg eine weitere Lücke geschlossen.

Angesichts der steigenden Anzahl zu pflegender Menschen und deren oft überforderten Angehörigen ist die Pflege ein zentrales Zukunftsthema unserer Gesellschaft. Es ist wichtig, den von der SPD eingeschlagenen Weg weiter zu gehen.

Pflegestützpunkte sind die zentrale Anlaufstelle für Hilfesuchende vor Ort. Die Mitarbei-terinnen und Mitarbeiter informieren zu allen Themen rund um die Pflege. Seien es pflegerische, medizinische und soziale Hilfs- und Unterstützungsangebote oder auch die Beratung bei der Beantragung von Leistungen.

Jetzt fehlt nur noch ein Pflegestützpunkt im Kreis Schleswig-Flensburg, um das von der SPD vorangebrachte Vorhaben zu vollenden.

Wir fordern die Landesregierung auf, die finanziellen Anreize aufrecht zu erhalten, so dass auch der letzte Kreis in unserem Schleswig-Holstein einen Pflegestützpunkt einrichten kann und die Menschen mit Hilfebedarf, die gleichen Beratungsangebote erhalten wie überall im Land.

In den 14 anderen Einrichtungen beweisen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch ihre hervorragende Arbeit täglich aufs Neue, dass Pflegestützpunkte unverzichtbare Leistungen für die Pflegebedürftigen und ihre Angehörigen erbringen.

Für mehr Info:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/G/gesundheitsland/Focus/P/pflegestuetzpunkte_Haupttext.html

Homepage: Birgit Herdejürgen, MdL


Kommentare

Keine Kommentare