Heute 06.12.19

SPD-Pinneberg
19:00 Uhr, OV Halstenbek - ...

Morgen 07.12.19

SPD-Labenz
11:00 Uhr, Adventsmarkt an der ...

Demnächst:

08.12.2019
SPD-Labenz

11:00 Uhr, Adventsmarkt an der ...

09.12.2019
SPD-Gettorf

18:30 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Bauwesen ...

09.12.2019
SPD-Nahe

19:30 Uhr, letzte, öffentliche Fraktionssitzung - Gäste ...

10.12.2019
SPD-Pinneberg

OV Barmstedt - ...

10.12.2019
SPD-Barmstedt

19:00 Uhr, Weihnachtsfeier ...

10.12.2019
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft und ...

10.12.2019
SPD-Gettorf

19:15 Uhr, Sitzung des Vorstands des SPD-Ortsvereins ...

11.12.2019
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Sitzung des Haupt- und ...

QR-Code
AsF Kiel setzt Gesprächsreihe fort: Bürgerbeauftragte Samiah El Samadoni zu Gast

Veröffentlicht am 24.02.2016, 04:58 Uhr     Druckversion

Samiah El Samadoni 2015

Besser kennenlernen, vernetzen und über Politik sprechen! Das ist das Ziel der Gesprächsreihe der AsF Kiel mit herausragenden Frauen innerhalb und außerhalb der SPD. Am Donnerstag, 25. Februar, um 16 Uhr begrüßt die AsF die Bürgerbeauftragte des Landes für soziale Angelegenheiten und Leiterin der Antidiskriminierungsstelle, Samiah El Samadoni, im Werkstatt-Café, Dahlmannstr. 11, in Kiel. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Näheres unter http://www.spd-kiel.de/asf/index.p

Damit setzt die AsF ihre Gesprächsreihe mit interessanten Frauen aus Schleswig-Holstein fort. In der Diskussion soll es nicht nur um Samiah El Samadonis Arbeit und um tagesaktuelle Themen gehen. Die Gäste wollen etwas über ihre Person und ihren politischen Weg erfahren.

AsF-Vorsitzende Antje Möller-Neustock räumt ein: "Natürlich werden zur Zeit fast alle politischen Diskussionen von der Situation der Geflüchteten beherrscht. Das ist wichtig. Wir möchten aber eher Grundsätzliches von ihr wissen: Wie sie ihre Aufgaben versteht, welche Fähigkeiten sie dafür mitbringt und wie ihr Weg in dieses Amt verlaufen ist."

In ihrer Gesprächsreihe will die AsF sich mit grundsätzlichen politischen Themen beschäftigen. Wie es scheint, gehören die Möglichkeiten von Frauen in der Politik immer noch zu den Themen, die weiterhin diskutiert werden müssen - in allen Parteien!

Über Anmeldung unter Tel. 0431 / 68 73 32 oder eMail skw (at) freenet.de freuen wir uns.

Homepage: AsF Kiel


Kommentare
Keine Kommentare