Heute 19.02.20

SPD-Gettorf
19:00 Uhr, Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde ...

SPD-Tangstedt
19:00 Uhr, Vorstandssitzung SPD ...

Demnächst:

21.02.2020
SPD-Pinneberg

18:30 Uhr, Außerordentlicher ...

21.02.2020
SPD-Heidgraben

19:00 Uhr, SPD Bürgerstammtisch ...

22.02.2020
SPD-NET-SH

10:00 Uhr, Treffen zur Vereinsgründung von ...

22.02.2020
SPD-Achterwehr

14:00 Uhr, Liebe Nachbarn in Achterwehr und ...

22.02.2020
SPD-Pinneberg

18:00 Uhr, OV Heist und OV Moorrege - ...

22.02.2020
SPD-Kiebitzreihe

19:00 Uhr, Ortsmitgliederversammlung ...

QR-Code
SPD gibt Startschuss für Nachbarschaftskampagne im Kreis Segeberg

Veröffentlicht am 17.06.2015, 19:19 Uhr     Druckversion

v.l.n.r.: Stefan Weber, Franz Thönnes, Katrin Fedrowitz

Am Samstag, den 13. Juni 2015, hat der SPD Segeberg ihre Aktivitäten und Planung im Rahmen der Nachbarschaftskampagne vorgestellt.

Der Kreis Segeberg wurde als eine von 21 Modellregionen in Deutschland ausgewählt und ist damit ein entscheidender Teil der Erprobung dieser neuen Beteiligungsstrategie. Im Rahmen der Nachbarschaftskampagne wird ein breiter Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises geführt. Ein wichtiges Instrument ist dabei die am Samstag veröffentliche Online-Befragung.

https://www.soscisurvey.de/NBK2015/

„Wir werden die Nachbarschaft als politischen Raum wiederbeleben!“

„Für die SPD ist entscheidend, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Im Rahmen der Nachbarschaftskampagne verbinden wir bewährte und neue Konzepte, indem wir einerseits direkt und anderseits online in den Dialog treten – auch hier vor Ort in unserer Stadt“, erklärt die Norderstedter SPD-Ortsvereinsvorsitzende Katrin Fedrowitz.

Der SPD-Kreisvorsitzende Stefan Weber ergänzt: „Wir sind bemüht die drängenden Probleme im Nahbereich aufzugreifen und gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren. Das ist beispielsweise mit dem Zukunftsdialog zu Flüchtlingen in Trappenkamp gelungen. Wir wollen uns aktiv kümmern und werden auf diese Weise die Nachbarschaft als politischen Raum wiederbeleben.“

Das nächste Projekt der Kreis-SPD sind eine breite Initiative zur Verbesserung der Schulbus-Situation und ein weiter Zukunftsdialog zur Zukunft der Arbeit am 8. Juli in Norderstedt. Parallel unternehmen die einzelnen Ortsvereine im Kreis Hausbesuche und Infostände, um zu erfahren, welche Probleme und Herausforderungen in der eigenen Nachbarschaft identifiziert werden. Diese Erfahrungen sollen dann gemeinsam mit den Ergebnissen der Online-Umfrage in konkrete Politik umgesetzt werden. Als besonderer Anreiz zur Teilnahme an der Umfrage und um ein möglichst breites Bild der Lebenswelt im Kreis zu erhalten werden Sachpreise unter den Teilnehmenden verlost. Die dazu nötige Angabe personenbezogener Daten ist natürlich freiwillig.

Homepage: SPD-Segeberg


Kommentare
Keine Kommentare