Morgen 24.08.19

SPD-Brande-Hörnerkirchen
16:00 Uhr, Sommerfest der SPD ...

Demnächst:

26.08.2019
SPD-Nahe

19:29 Uhr, Ortsverein u. Fraktion laden zur Sitzung - ...

27.08.2019
SPD-Osterby

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung ...

27.08.2019
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung (unter ...

27.08.2019
SPD-Tangstedt

19:30 Uhr, Planungs- und ...

27.08.2019
SPD-Suchsdorf

20:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

28.08.2019
SPD-Brande-Hörnerkirchen

19:00 Uhr, Informations-Veranstaltung zum Thema Bürgerbus, ...

28.08.2019
SPD-Siek

19:30 Uhr, Sitzung der ...

28.08.2019
SPD-Tangstedt

19:30 Uhr, Bauausschuss ...

QR-Code
Minister Meyer kommt nach Elmshorn!

Veröffentlicht am 15.09.2014, 14:52 Uhr     Druckversion

Zwei Jahre ist es nun schon her, dass der Wechsel von Hannes Birke zu Thomas Hölck an der Spitze der Kreisgenossen stattfand. Zwei Jahre, in denen viel passiert ist: Kommunalwahlen, Bundestagswahlen, Europawahl, 150 Jahre SPD. 

Thomas Hölck zieht ein positives Fazit: "Es waren spannende und ereignisreiche Jahre, in denen es viel zu tun gab. Aber stets stand der Spaß am Miteinander und am politischen Diskurs im Vordergrund. Die Zusammenarbeit im Kreisvorstand und auch mit den Abgeordneten ist einfach unheimlich bereichernd."
 
Am 20.09. findet nun der nächste ordentliche Kreisparteitaag mit Neuwahlen statt. Hölck kandidiert erneut, ebenso seine tatkräftige Stellvertreterin Elke Schreiber und der größte Teil des Kreisvorstands. Die kommenden beiden Jahre ohne reguläre Wahlkämpfe möchte man nutzen, um politisch Akzente zu setzen.
 
Besonderer Höhepunkt der Veranstaltung ab 10 Uhr im Sporttreff des FTSV Fortuna Elmshorn wird um die Mittagszeit das Grußwort des Ministers für Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein, Reinhard Meyer, werden. Er ist einer von zwei Landesministern, die im Kreisverband Pinneberg organisiert sind und wird den Genossinnen und Genossen rede und Antwort stehen zu Themen wie Infrastrukturausbau und Breitbandversorgung.
 
Der Kreisparteitag tagt öffentlich.

Homepage: SPD-Pinneberg


Kommentare
Keine Kommentare