Morgen 30.01.20

SPD Bad Bramstedt
19:00 Uhr, "Wasser schützen - Gefahren ...

Demnächst:

31.01.2020
SPD Bad Bramstedt

20:00 Uhr, SPD-kultig, Edgar und Irmi – Politkabarett aus ...

01.02.2020
SPD-Pinneberg

09:30 Uhr, Klausur des ...

01.02.2020
SPD-Gettorf

11:00 Uhr, Jahresempfang der SPD Gettorf auf ...

03.02.2020
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport, ...

03.02.2020
SPD-Jevenstedt

19:30 Uhr, Öffentliche Sitzung des ...

03.02.2020
SPD-Reinfeld

19:30 Uhr, Fraktionssitzung ...

QR-Code
Sprechen wir über unser Land!

Veröffentlicht am 07.10.2013, 11:13 Uhr     Druckversion

Foto: Martin Habersaat in Heide

World-Café der SPD-Landtagsfraktion in Bad Segeberg
Zum zweiten Mal in diesem Jahr stellt sich die komplette SPD-Landtagsfraktion in einem World-Café der Diskussion  über die Zukunft Schleswig-Holsteins. Nach dem ersten Termin in Heide folgt am 29. Oktober ein Abend in Bad Segeberg (VITALIA Seehotel, Am Kurpark 3). Ab 19.00 Uhr gibt es an unterschiedlichen Thementischen die Möglichkeit, mit den Mitgliedern der SPD-Landtagsfraktion ins Gespräch zu kommen.
 

 

An den Tischen werden die Arbeitskreisvorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion und die Mitglieder der jeweiligen Arbeitskreise für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen. Am Tisch „Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur“ beispielsweise ist das Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der Fraktion und Abgeordneter aus Barsbüttel. Den Tisch „Wirtschaft, Technologie, Tourismus und Verkehr“ leitet der wirtschaftspolitische Sprecher, Olaf Schulze aus Geesthacht.

Martin Habersaat: „Der Dialog ist ein wesentliches Kennzeichen dieser Landesregierung, aber natürlich auch der sie tragenden Fraktionen. Wir wollen gemeinsam mit den Menschen in Schleswig-Holstein Ideen und Lösungen für die anstehenden Herausforderungen entwickeln.“ Die Eröffnung des Abends übernimmt Dr. Ralf Stegner, der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion. Auch er steht für Gespräche zur Verfügung.  

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare
Keine Kommentare