Heute 24.08.19

SPD-Brande-Hörnerkirchen
16:00 Uhr, Sommerfest der SPD ...

Demnächst:

26.08.2019
SPD-Nahe

19:29 Uhr, Ortsverein u. Fraktion laden zur Sitzung - ...

27.08.2019
SPD-Osterby

19:00 Uhr, Mitgliederversammlung ...

27.08.2019
SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde

19:00 Uhr, Fraktionssitzung (unter ...

27.08.2019
SPD-Tangstedt

19:30 Uhr, Planungs- und ...

27.08.2019
SPD-Suchsdorf

20:00 Uhr, Vorstandssitzung ...

28.08.2019
SPD-Brande-Hörnerkirchen

19:00 Uhr, Informations-Veranstaltung zum Thema Bürgerbus, ...

28.08.2019
SPD-Siek

19:30 Uhr, Sitzung der ...

28.08.2019
SPD-Tangstedt

19:30 Uhr, Bauausschuss ...

QR-Code
40 Jahre DRK Barsbüttel

Veröffentlicht am 10.02.2013, 18:24 Uhr     Druckversion

Foto: Peter Hufenbach präsentiert Ein Glas Sekt und eine kleine Festschrift bekam zur Begrüßung jeder der weit über 100 Gäste, die gemeinsam mit dem Ortsverein Barsbüttel 40 Jahre Rotes Kreuz in Barsbüttel feiern wollten. Eigentlich sei die Feier nur eine Generalprobe, scherzte der örtliche DRK-Vorsitzende Peter Hufenbach - für die große Feier zu 50 Jahren 2023. In diesen 40 Jahren hat das DRK in Barsbüttel eine Menge auf die Beine gestellt.

Die Gäste, zu denen neben den DRK-Mitgliedern und Vorständen aus den Nachbar-Ortsvereinen auch Stormarns Kreispräsidentin Christa Zeuke, Barsbüttels Bürgermeister Thomas Schreitmüller und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr um den Gemeindewehrführer Norman Schumann zählten, konnten in einer Powerpoint-Präsentation 40 Jahre Geschichte und Geschichten bestaunen - zur Gymnastikgruppe ebenso wie zur Wandergruppe, der Seniorentagesstätte, dem Blutspendedienst, dem Gedächtnistraining oder den DRK-Fahrdienst für Senioren. Aber auch zur Teilnahme des DRK an zahlreichen Festen und Basaren, die in Barsbüttel einfach dazu gehört.

Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz wurde 1863 gegründet und wird in diesem Jahr 150 Jahre alt. Damit feiert es das gleiche Jubiläum wie die SPD, für die mit dem örtlichen Fraktionsvorsitzenden Hermann Hanser und dem Landtagsabgeordneten Martin Habersaat ebenfalls zwei Gratulanten gekommen waren. Habersaat stellte fest: „Rot, sozial und seit 150 Jahren für den Nächsten engagiert - da gibt es eine Menge Gemeinsamkeiten!“

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare
Keine Kommentare