SPD Tangstedt: Schritte für unsere Zukunft

Veröffentlicht am 28.12.2017, 23:21 Uhr     Druckversion

21.01.2018 15 Uhr Neujahrsempfang

Rückblick und Ausblick: Schritte in die Zukunft!

Die SPD Tangstedt lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde zum Neujahrsempfang am 21.01.2018 sowie am 18. Februar zum Gedankenaustausch über deren Anregungen, Wünsche und Ideen ein.

Auf der Mitgliederversammlung der SPD-Ortsvereine Tangstedt und Bargfeld-Stegen am 30.11.2017 wurde mit großer Mehrheit Susanne Borchert aus Wilstedt-Siedlung als SPD-Direktkandidatin für die Kreiswahl im Mai 2018 nominiert. Susanne Borchert tritt damit im Wahlkreis 7 „Tangstedt“ an, zu dem auch Bargfeld-Stegen und Nienwohld gehört. Susanne Borchert ist beruflich als selbstständige Betreiberin eines Online-Shops tätig und vertritt als Mitglied der SPD-Kreistagsfraktion die Anliegen der SPD erfolgreich im Finanz- sowie Schul-, Kultur- und Sportausschuss des Kreistages. Zu den Zielen ihrer Kandidatur sagte Susanne Borchert: „Ich werde mich weiterhin für gesunde Finanzen und eine gute Ausstattung der Schulen in unserem Kreis einsetzen sowie die Kultur fördern.“ Zudem konnten als neue SPD-Mitglieder Maren Zimmermann (Ehlersberg) und Wolfgang Herrmann (Tangstedt) begrüßt werden.

Seit dem Fahrplanwechsel fährt die Buslinie 478 wochentags häufiger aus Kayhude bzw. vom Heinrich-Sengelmann-Krankenhaus kommend durch Ehlersberg, Rade, Wiemerskamp über Duvenstedt nach Tangstedt und umgekehrt. Eine häufige Nutzung dieser Buslinie durch unsere Bevölkerung wird den langfristigen Erfolg dieser neuen Verbindung stützen. Mit der Veränderung dieser Buslinienführung wird die seit 2011 verfolgte Idee von Jürgen Zweifel (Wiemerskamp) und Johannes Kahlke (Tangstedt) erfolgreich gekrönt. Sie konnten die Tangstedter Kommunalpolitiker, den Kreis Stormarn und den HVV überzeugen, dass so eine Grundversorgung der Menschen in der gesamten Altgemeinde Wulksfelde stattfinden kann. Fahrten ohne Auto, z. B. zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Freizeitaktivität oder zum Arzt, werden einfacher und sind damit auch umweltfreundlicher.

Mit leckerem Grünkohl mit Kochwurst, Kassler und Bratkartoffeln wartete am 03.12.2017 die SPD Tangstedt auf dem gut besuchten Tangstedter Weihnachtsmarkt auf. Bei guter Laune wurde ausgiebig geklönt, geschlemmt und genossen. Der Dank gilt allen helfenden Händen und den vielen Besucher/-innen. Wir hoffen, dass es auch ein nächstes Mal dieser für den Zusammenhalt einer Gemeinde wichtigen Veranstaltung geben wird.

Vorankündigung:

Am Sonntag, dem 21.01.2018, um 15 Uhr lädt die SPD Tangstedt alle Bürger/-innen zum diesjährigen Neujahrsempfang in das Tangstedter Rathaus ein. Die Neujahrsrede hält Alexander Wagner, Mitglied des SPD-Landesvorstandes, der bei Kaffee und Kuchen von den aktuellen politischen Entwicklungen berichten wird. Livemusiker Volker Frank wird den Neujahrsempfang musikalisch begleiten.

Nach der Bundestagswahl hat sich die SPD bundesweit einer Erneuerung verschrieben. Hier vor Ort hat die SPD, u. a. durch die Beilage in der letzten Ausgabe in den Tangstedter Seiten, damit begonnen diesem Rechnung zu tragen und alle eingeladen, im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu unterstützen. Um hieran anzuknüpfen, lädt die SPD Tangstedt alle Bürger/-innen am Sonntag, dem 18.02.2018, um 11:30 Uhr zu einem Gedankenaustausch in die Tangstedter Mühle ein. Die SPD Tangstedt will die Gelegenheit bieten, dass interessierte Bürger/-innen ihre Gedanken, ihre Kritiken und ihre Ideen für die weitere politische Gestaltung unserer Gemeinde für die nächsten Jahre nennen und mit der SPD darüber diskutieren. Seien Sie alle herzlich willkommen!

In Namen der SPD Tangstedt wünsche ich Ihnen einen angenehmen Jahreswechsel und ein friedvolles Jahr 2018,

Johannes Kahlke

Letzter Artikel der SPD Tangstedt: SPD Tangstedt meets Weihnachtsmarkt

Homepage: SPD-Tangstedt


Kommentare
Keine Kommentare
Webmaster